Aktuelle Berichte der Saison 1/2014 BZO 03

BLUE BROTHERS

In der neuen Serie 1/2014 haben wir es mit folgenden Mannschaften in unserer Gruppe BZO 03 zu tun:

1. Die goldenen Engel - Frankenberg -  http://www.diegoldenenengel.de/index2.php

2. No Name 1 - Kassel -  http://no-name.de.to/

3. Team Bistro B 7 - Kassel - 

4. Treffnix 1 - Kassel -  http://darts-kassel.de.tl/

5. DC City Treff 1 - Homberg - 

 

SPIELBERICHTE:

   

10.Spieltag:19.07.2014  Goldene Engel-BLUE BROTHERS  17:3  51:22   

 

Am letzten Spieltag reisten wir nach Frankenberg zu dem Tabellenführer unserer Gruppe, den Goldenen Engeln. Unser Gastgeber wollte mit einem Sieg gegen uns den Gruppensieg perfekt machen.

 

Wir hatten uns vorgenommen, ein gutes Spiel zu liefern und einiges an Gegenwehr zu zeigen. Dies gelang uns auch in der einen oder anderen Partie, zum Schluss mussten wir aber eine deutliche 3:17 Niederlage hinnehmen und anerkennen, dass die Goldenen Engel, die in dieser Aufstellung auch schon in der Bundesliga Hessen aktiv waren, doch noch eine Nummer zu groß sind. Die 22 gewonnenen Sätze zeigen aber auch, dass wir nicht mehr allzu weit weg sind und oft nur ein kleiner Tick zum Schluss fehlt, um das Leg oder das Match zu gewinnen, aber dies ist im Dartsport nun mal entscheidend.

 

Der Spielverlauf ist schnell erzählt. Wir konnten leider kein Doppel gewinnen. In den Einzeln konnten Smudo und Pufo einige Male ihr Können aufzeigen und holten die Ehrenpunkte. Smudo schaffte zwei 3:1 Siege und Pufo holte ebenfalls einen 3:1 Sieg. Dies sollte es an Punkten aber leider gewesen sein. Roland hatte in zwei Spielen Pech, die beide mit 2:3 verloren wurden. DiBo erwischte einen rabenschwarzen Abend und konnte lediglich zwei Legs für sich entscheiden. 

 

Bei den Highlights konnten wir aber wieder sehr gut mithalten: Pufo schafft mit der 180 den höchsten Score des Abends und spielt einen 22 Darter, Smudo schafft mit 13 Highscores über 105 die meisten des Abends und wirft einen 20 Darter, Roland checkt die 76 ebenfalls mit einem 20 Darter. 

 

Bei den goldenen Engeln checkt Lars mit der 110 den höchsten Score des Abends, Michael wirft ebenfalls eine 180 und spielt mit 18 Darts die beste Runde des Abends, Lothar kommt mit wenigen Highlights aus, wirft aber so konstant, dass er am ganzen Abend lediglich ein Leg verliert, Hut ab. Coppis Highlight war der entscheidende 11 Punkt, hatte dann aber Schwierigkeiten mit der Musikanlage…

 

Wir gratulieren hier nochmal den Goldenen Engeln zum Gruppensieg und wünschen viel Erfolg bei den anstehenden Relegationsspielen zur Regionalliga, hätten aber auch kein Problem damit, euch nächste Saison wieder zu treffen. VIELEN DANK für die klasse Stimmung und den geilen Abend. 

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART.

Einzelergebnisse:                  

Pufo:               1:3                  

Smudo:           2:2                                          

DiBo:               0:4                  

Roland:           0:4

 

9.Spieltag:05.07.2014  DC CIty Treff- BLUE BROTHERS  12:8  39:34

 

Am 9. Spieltag führte uns der Weg mal wieder nach Homberg zu unseren Dartfreunden vom DC City Treff. Nach dem knappen Sieg im Hinspiel wollten wir natürlich auch hier etwas mitnehmen. Doch leider kam es anders und wir verloren das Spiel mit 8:12. Hier stelle ich mir die Frage, ob es so was wie eine „schöne“ Niederlage gibt. Ich glaube nicht, da wir ja den Ehrgeiz haben, in jedem Spiel etwas zu erreichen. Aber diese Niederlage ist einfach viel leichter zu verkraften, da wir nach diesem Spieltag nicht nur unser Saisonziel den Klassenerhalt deutlich erreicht haben- nein, wir werden in der Abschlusstabelle der BZO 3 den dritten Platz belegen und somit das beste Ergebnis unserer Darthistorie erreichen.

 

Der Verlauf des Spieles ist schnell erzählt. Wir hatten einen miserablen Start, die beiden Doppel wurden verloren und in den 8 Einzeln bis zur Halbzeit konnten auch nur 3 Punkte von Smudo, Pufo und Dibo geholt werden. So stand es 3:7.

 

Immerhin konnten jetzt Pufo/Smudo ihr Doppel gewinnen, doch in den Einzeln lief es nicht viel besser. Zwar konnten noch 4 Einzel gewonnen werden (2x Smudo, Pufo und von unserem Geburtstagskind DiBo), doch dies änderte nichts mehr an der 8:12 Niederlage. Überragender Spieler beim DC City Treff war an diesem Abend Manni, der alle seine Spiele incl. der Doppel für sich entscheiden konnte- Glückwunsch zu der Leistung. 

 

Trotz der Niederlage wurden die meisten Highlights des Abends dennoch durch uns gesetzt: Pufo und DiBo werfen mit jeweils der 180 den höchsten Score des Abends, Smudo, Pufo und DiBo spielen mit 20 Darts die besten Runden und wiederrum DiBo hat mit der 138 den höchsten Check. 

 

Beim DC City Treff setzt Manni mit dem 107 Check und seinen unzähligen Triple 19 die Highlights.

 

Wir bedanken uns wie immer bei unserem Gastgeber für das faire Spiel und die geile Stimmung und hoffen, uns in einer der nächsten Serie mal wieder zu treffen.

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART.

 

Einzelergebnisse:                   Doppel:

Pufo:               2:2                   1 Punkt Pufo/ Smudo

Smudo:           3:1                                          

DiBo:               2:2                  

Rene:              0:2

Recke:             0:2

 

8.Spieltag: 21.06.2014  BLUE BROTHERS - Bistro B7  6:14   29:46   

  

Am 8.Spieltag stellte sich mit dem Team Bistro B7 aus Kassel eine der beiden Topmanschaften der Liga bei uns in Nassenerfurth vor. Nach der heftigen 3:17 Niederlage im Hinspiel, setzten wir uns zum Ziel, natürlich deutlich besser auszusehen und unseren Gast in dem ein oder anderen Match zu ärgern. Und dies sollte uns zu größten Teilen auch gelingen.

 

Die ersten beiden Doppel wurden geteilt, wobei Smudo und Pufo mit dem 2:1 Sieg den Punkt für uns holten. Die Einzel bis zur Halbzeit waren bei fast allen Spielen hart umkämpft. Wir konnten durch 2 Siege von Pufo und einem Punkt von Smudo bis zur Halbzeit den Rückstand bei 4:6 halten. Bis hierhin ging unser Plan noch ziemlich gut auf und wir konnten evtl. noch nach mehr schnuppern.

 

Doch nach dem Motto „ nur anschauen, nicht anfassen“ konnte das Team Bistro B 7 nach der Halbzeit nochmal deutlich zulegen, aber was hatten wir von Beginn an auch anderes erwartet.  

 

Die beiden Doppel wurden verloren, wobei Pufo und Smudo mit der 1:2 Niederlage nahe dran waren. Und auch in den Einzeln wurden die engen Spiele in den entscheidenden Phasen von unserem Gast dominiert. Lediglich noch Rene und Roland konnten einen Sieg holen. Der eingewechselte Dibo konnte in seinem Match Alex, der ansonsten nicht zu schlagen war, noch mit einer 2:0 Satzführung ärgern, hatte aber dann leider in den anderen 3 Sätzen nichts mehr zu bestellen.

 

So stand am Ende die verdiente 6:14 Niederlage gegen ein starkes Team aus Kassel, indem wir aber auch aufgrund von fünf Niederlagen im entscheidenden Satz den einen oder anderen Punkt mehr hätten holen können.

 

Dass dieses Match auf einem hohen Niveau für uns stattfand, zeigt alleine die Tatsache, dass an dem Abend insgesamt von allen Spielern 50 Highscores über 110 geworfen wurden. 

 

Zu den einzelnen Highlights: Pufo schafft davon 8 Highscores und wirft 23 und 24 Darts, Smudo kann 6 Highscores werfen und 70 Punkte checken. DiBo schafft in seinem einzigen Spiel mit 115 Punkten (5, T20,Bulls-Eye) den höchsten Check des Abends. Rene checkt 70 Punkte und wirft mit 18 Darts eine klasse Runde, Roland schafft 4 Highscores. 

 

Bei unseren Gästen war es zum Teil schwierig mit den Highlights hinterherzukommen. Wir hoffen, wir haben diese zum größten Teil erfasst: Alex wirft mit einer 180 den höchsten Score des Abends und spielt mit 16 Darts auch die beste Runde, hinzukommen noch Runden von 18, 19 und 20 Darts, Udo, der genauso wie Alex alle seine Spiele gewann, spielt 20 Darts und wirft 9 Highscores, Peter checkt 80 Punkte und spielt 19 Darts, hinzukommen mit 11 Highscores die meisten, Hans wirft 4 Highscores.

 

Zum Ende des Berichtes möchten wir uns bei dem Team Bistro B7 für das faire Spiel und die geile Stimmung während und nach dem Spiel bedanken. Wir hoffen, trotz der beiden Niederlagen, dass wir uns vielleicht nächste Saison wiedersehen.

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART.

Einzelergebnisse:                   Doppel:

Pufo:               2:2                      1 Punkt Pufo/ Smudo

Smudo:          1:2                                          

DiBo:               0:1                  

Rene:              1:3

Roland:          1:3

 

Team Bistro B7, v.l.: Peter,Alex, Udo, Hans

 

 

7.Spieltag: 07.06.2014  Treffnix 1 - BLUE BROTHERS   9:11  36:38 

 

Am 7.Spieltag durften wir mal wieder im „Darts“ in Kassel antreten. Gastgeber waren die Treffnix1, die wir schon aus dem spannenden Hinspiel in guter Erinnerung hatten. Nach dem Sieg vom letzten Spieltag  und dem so gut wie erreichten Klassenerhalt, konnten wir entspannt und befreit aufspielen, denn mit einem Sieg lockte evtl. der 3. Tabellenplatz in der Endabrechnung.

 

Und so ging es los. Die ersten beiden Doppel wurden geteilt, wobei Smudo und Pufo einen 2:0 Sieg holten. Konnte in der ersten Einzelrunde noch lediglich Smudo mit einem 3:1 einen Punkt holen, so lief es in der zweiten besser. Bis zur Halbzeit holten Pufo, Dibo und wiederum Smudo noch 3 Einzelsiege und es entwickelte sich ein unheimlich spannendes Spiel- 5:5 zur Halbzeit.

 

Nun ging es in die nächsten Doppel. Smudo und Pufo konnten in einem ganz starken Spiel einen 2:0 Sieg holen. Im anderen Doppel wurde es richtig spannend. Doch zum Schluss sollte das Glück auf unserer Seit liegen und Rene und DiBo konnten mit 2:1 gewinnen. Wer aber dachte, die 7:5 Führung sei eine Vorentscheidung, der sah sich getäuscht.

 

Smudo und Rene konnten jeweils noch einen Punkt holen, in den anderen Einzel drehte unser Gegner nochmal richtig auf und es stand vor den letzten beiden Einzeln 9:9. Pufo spielte zuerst gegen Günni und behielt die Nerven. Mit dem 3:1 Sieg konnte er den 10.Punkt für uns holen und 1 Punkt war gesichert. Doch wir wollten mehr.

 

Im letzten Spiel des Tages kam es zum Showdown der bislang ungeschlagenen Spieler Smudo und Haase. Es entwickelte sich ein spannendes und hochklassiges Spiel, indem Smudo mit 2:1 in den Sätzen in Führung gehen konnte. 4. Satz, Haase hat die Doppel 18 stehen und der letzte Pfeil geht denkbar knapp vorbei. Glück gehabt- Smudo mit dem 2. Pfeil auf die Doppel 2, der Pfeil passt, der Sieg geht mit 11:9 an uns- Unglaublich spannend und zum Ende das nötige Glück gehabt.

 

Die Highlights: Pufo spielt mit 19 Darts die beste Runde des Abends, Smudo wirft mit der 171 den höchsten Score und checkt mit der 76 die höchste Punktzahl, außerdem wirft er 21 und 22 Darts. DiBo kann eine 62 checken, Rene schafft 6 Würfe über 105.

 

Bei den Treffnix 1 checkt Frosch eine 70 und wirft 21 Darts, außerdem hat er eine unglaubliche Trefferquote in der Triple 19, Haase spielt 3x 23 Darts und wirft 4x die 140.

 

Wir bedanken uns bei unserem Gastgeber für das faire Spiel und die klasse Stimmung während des Abends. Wir hoffen, wir sehen uns nächste Saison wieder.

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART. 

 

Einzelergebnisse:       Doppel:

Pufo:               2:2             2 Punkte Pufo/ Smudo

Smudo:           4:0                                          

DiBo:               1:3            1 Punkt DiBo/ Rene

Rene:              1:3

 

 

6.Spieltag:24.05.2014  No Name 1-BLUE BROTHERS  4:16   26:48

    

Am ersten Rückrundenspieltag begaben wir uns auf die Reise nach Kassel zu den No Name 1 in den Waldauer Wiesen. Wir hatten das Hinspiel mit 15:5 gewonnen und wollten mit einem weiteren Sieg einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Aber es galt auch den Gegner nicht zu unterschätzen, denn wer in der BZO spielt, muss einfach etwas drauf haben.

 

Dementsprechend konzentriert gingen wir die Sache an. In den beiden Doppeln konnten wir gleich vorlegen. Mit jeweils 2:0 Siegen gingen diese an uns. Und auch in den ersten Einzeln konnten Pufo, Smudo, Rene und Roland Siege einfahren und es stand schnell 6:0 für uns und der Grundstein zum Sieg war gelegt.

Bis zur Halbzeit konnten wir dann mit drei weiteren Siegen von Smudo, Pufo und Roland einen beruhigenden 9:1 Vorsprung herausspielen.  

 

Nach einer kleinen Stärkung (vielen Dank an die Gastgeber) ging es dann in die nächsten Doppel. Smudo und Pufo konnten wiederum einen 2:0 Sieg einfahren und den 10. Punkt holen. Das andere Doppel ging leider nach vergebenen Matchdarts verloren.

 

In den nächsten Einzeln waren es dann Roland und Rene, die mit zwei gewonnen Spielen den Sieg perfekt machten.Wir wechselten DiBo für Pufo ein. Dieser konnte einen Punkt holen, Rene ebenfalls noch einen weiteren und Smudo machte mit 2 Siegen sein 6:0 an diesem Abend perfekt.  

So stand am Ende der 16:4 Auswärtssieg. Mit nun 12 Punkten auf der Habenseite muss es schon mit dem Teufel zugehen, wenn wir nicht das Saisonziel, den 4.Platz und damit den Klassenerhalt schaffen.  

 

Die Highlights: Pufo wirft eine 180 und spielt mit 20 Darts die beste Runde des Abends, Smudo spielt 22Darts und checkt die 79, Rene spielt einen 24 Darter und checkt 67 Punkte, Roland gelingt mit dem 90er Check der höchste des Abends.

Bei den No Name 1 konnte Jürgen eine 85 checken.

 

Wir bedanken uns bei unserem Gastgeber für das faire Spiel und die gute Stimmung.  

 

Wir wünschen weiterhin GOODDART.

 

Einzelergebnisse:                   Doppel:

Pufo:               2:0                     2 Punkte Pufo/ Smudo

Smudo:           4:0

Roland:           3:1                    1 Punkt Roland/ Rene                    

DiBo:               1:1                  

Rene:              3:1

 

5.Spieltag:10.05.2014  BLUE BROTEHRS -  Goldene Engel  2:18  16:52 

 

Am letzten Vorrundenspieltag hatten wir mit den Goldenen Engeln aus Frankenberg einen ehemaligen Bundesligisten der NHW-Liga bei uns in Nassenerfurth zu Gast. Wir wussten also was uns erwarten würde und wollten uns so gut wie möglich aus der Affäre ziehen. Und dies ist uns auch in Ansätzen gelungen, obwohl die 2:18 Niederlage zum Schluss doch eine eindeutige Sprache spricht.

 

Die ersten beiden Doppel wurden jeweils mit 1:2 verloren und waren noch ausgeglichen. Auch in den Einzeln bis zur Halbzeit waren aus unserer Sicht enge Spiel dabei und Rene und Roland hatten bei ihren 2:3 Niederlagen Pech, doch mehr war nicht drin.

 

Wir wechselten nun Recke für Rene ein. Leider gab es auch in den folgenden Doppeln keinen Punkt. Doch in den Einzeln sollten wir dann unsere verdienten Ehrenpunkte holen. Roland schaffte dies mit einem 3:0 Sieg und im Anschluss konnte Pufo noch einen 3:2 Sieg holen. Das war es dann aber leider auch gegen einen doch für uns noch übermächtigen Gegner. 

 

Bei den Highlights zeigt sich aber dann doch, dass wir nicht ganz so weit weg sind, wie das Ergebnis zeigt:

 

Pufo schafft 2x die 180, Rene mit 93 den höchsten Check des Abends, Roland wirft eine 171. 

 

Bei unseren Gästen wirft Lothar einen 18 Darter, Lars spielt mit 16 Darts die beste Runde des Abends und Jörg schafft ebenfalls eine 180.

 

Trotz dieser Niederlage können wir mit 3 Siegen aus der Vorrunde sehr zufrieden sein und gehen als Tabellendritter in die Rückrunde. Hier ist das Ziel, relativ schnell die nötigen Punkte zu holen, um den 4.Platz und damit den Klassenerhalt zu sichern.

 

Wir bedanken uns bei den Goldenen Engeln für das faire Spiel und freuen uns trotz der Packung auf das Rückspiel.

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART.

 

Einzelergebnisse:        Doppel:

Pufo:               1:3           keine Punkte

Rene:              0:2

Roland:           1:3                  

DiBo:               0:4

Recke:             0:2   

 

4.Spieltag: 26.04.2014  BLUE BROTHERS - DC City Treff    11:9   41:33

 

Am 4.Spieltag hatten wir den DC City Treff 1 aus Homberg bei uns in Nassenerfurth zu Gast. Unser Gast ist uns aus den letzten Jahren bereits sehr gut bekannt und es wurde schon so mancher Fight ausgefochten. Doch in der BZO trafen wir zum ersten Mal aufeinander. Wir erwarteten also ein spannendes Spiel, rechneten uns aber auch gute Chancen aus, den 3. Heimerfolg der Saison zu feiern.

 

Es ging mit den ersten Doppeln los. Pufo und Smudo konnten einen klaren 2:0 Erfolg feiern. Das andere Doppel wurde leider verloren. Auch in den ersten 4 Einzeln war alles ausgeglichen. Pufo und Rene holten die Punkte und es stand 3:3. Die nächsten vier Einzel sollten für den Spielverlauf unheimlich wichtig werden. Wir konnten mit 3 klaren 3:0 und einem 3:1 alle 4 Punkte holen und zur Halbzeit auf 7:3 wegziehen. Wer aber dachte, das Spiel wäre damit gelaufen, sah sich getäuscht.

 

Smudo und Pufo verloren ihr Doppel unglücklich mit 1:2, bei Rene und DiBo sah es auch nicht besser aus. Aber Fortuna war zum Ende auf unserer Seite und es kam doch noch ein 2:1 Erfolg zum 8:4 heraus.

 

Nun ging es in die letzten 8 Einzel und wir brauchten noch 3 Punkte zum Sieg. Und genau diese 3 Punkte sollte es noch geben. Pufo konnte in einem hochklassigen Spiel gegen Andy einen 3:2 Sieg holen. Andy war schon auf der Siegerstraße, doch vergab einen Matchdart zu viel und Pufo war sofort zur Stelle.

 

Zum Matchwinner sollte dann aber Smudo avancieren. Er holte gegen Frank ein 3:0 und gegen Andy ein 3:1 und somit die beiden wichtigen Punkte zum Sieg. Smudo spielt in den beiden Matches eine unglaubliche Doppelquote von 100% und stellt seine Gegner damit vor fast unlösbare Aufgaben. Aber dies war auch nötig, da Andy in seinem Spiel nur knapp an einem 152 Check vorbeiwirft. Doch die Checks von 108, 80 und dreimal die Doppel 20 im ersten Pfeil von Smudo machten den Sieg perfekt.

 

So stand am Ende der 11:9 Heimerfolg. Mit dem nun 3. Sieg im vierten Spiel und 9 Punkten auf der Habenseite sind wir dem Saisonziel 4.Platz und damit dem Klassenerhalt schon ziemlich nahe. 

 

Die Highlights: Pufo checkt 106 Punkte, wirft einen 23 Darter und 6 Highscores über 110, Smudo checkt mit der 108 den höchsten Score des Abends und spielt 22 Darts, er schafft außerdem noch 7 Highscores, Rene wirft 8 Highscores, DiBo konnte sein Spiel nicht so richtig umsetzen und wirft lediglich 1 Highscore. 

 

Bei unseren Gästen überzeugt besonders Andy mit 8 Highscores, Frank checkt die 86 (4, Bulls-Eye, D16) und wirft 3 Highscores, Manni spielt mit 18 Darts die beste Runde des Abends und Lewi schafft mit der 171 den höchsten Score des Abends.

 

Es hat gegen unsere Freunde aus Homberg wie immer riesig Spaß gemacht und wir freuen uns bereits auf das Rückspiel. Wir wünschen weiterhin GOOD DART.

 

Einzelergebnisse:       Doppel:

Pufo:   3:1                   1 Punkt Pufo/ Smudo

Smudo: 3:1

Rene:  2:2                   1 Punkt Rene/ DiBo

DiBo:   1:3                  

 

3.Spieltag:12.04.2014  Team Bistro B7 - BLUE BROTHERS  17:3  52:21

 

Am 3. Spieltag hatten wir unser erstes Auswärtsspiel und mussten deshalb die Reise nach Kassel ins Bistro B7 antreten. Schon zu Beginn standen die Vorzeichen für das Spiel nicht gut, da kurzfristig Rene (musste arbeiten) und Roland (Krankheit) ausfielen. So konnten wir nur mit der Mindestbesetzung von 4 Spielern anreisen, aber dies reicht ja aus. Vom Gegner Team Bistro B7 wussten wir, dass sie schon höher klassig gespielt hatten und auch noch in der Saison ungeschlagen sind.  

Dementsprechend ging es in den Doppeln los. Erstes Doppel, erste Aufnahme und Alex vom Team Bistro B 7 knallt gleich eine 180 ins Board. Dies sollte leider die Marschrichtung für den gesamten Abend darstellen. Die beiden Doppel wurden verloren und in den Einzeln ging es genauso weiter. Lediglich Pufo konnte Paroli bieten und für unsere Highlights sorgen. Er holte 3 Einzelpunkte und verhinderte so den totalen Crash. Pufo wirft dabei eine 180, checkt 91 und 78 Punkte und spielt mit 19,20 und 2x 21 Darts klasse Runden.  

Smudo konnte noch in Ansätzen mithalten, indem er 3 Spiele knapp mit 2:3 verlor, spielte ansonsten aber auch unter seinen Möglichkeiten. Lediglich 4 Highscores belegen dies. Recke und DiBo konnten lediglich 2 Sätze auf ihrer Habenseite verbuchen und hatten einen rabenschwarzen Abend.  

Aber wir spielten auch gegen einen unheimlich starken Gegner. Alex warf im Laufe des Abends eine weitere 180, spielt mit 17 und 18 Darts die besten Runden des Abends. Dennis stand dem nicht viel hinterher. Er warf ebenfalls zwei Mal die 180, checkt 83 Punkte und spielt 20 Darts. Peter und Hans spielen ebenfalls konstante Runden mit guten Checks. Rundum also eine starke Mannschaft. So stand dann am Ende nach etlichen Schlagerrunden und einigen Hörstürzen (Dank an Verena) die verdiente Niederlage.  

Wir müssen unsere Punkte für den Klassenerhalt in anderen Spielen holen, sollten aber auch versuchen in solchen Spielen noch etwas zu lernen.  

Wir bedanken uns bei unserem Gastgeber Team Bistro B7 für den Abend und freuen uns schon auf das Rückspiel, indem wir uns vornehmen mehr Gegenwehr zu zeigen. Wir wünschen allen weiterhin GOOD DART.    

 

2.Spieltag: 29.03.2014  BLUE BROTHERS-Treffnix 1   12:8   42:35 

Im zweiten Saisonspiel hatten wir die Treffnix 1 aus dem „Darts“ in Kassel bei uns in Nassenerfurth zu Gast. Unser Gast war uns bis dato unbekannt und wir kannten nur die Ergebnisse des letzten Jahres und des ersten Spieltags. Deshalb war uns bewusst, dass wir auf eine erfahrene und sehr gute Mannschaft treffen würden.

Es ging wie immer mit den ersten Doppeln los. Hier konnten Smudo/ Pufo den Punkt mit einem 2:1 holen, das andere Doppel ging leider verloren. In den Einzeln bis zur Halbzeit entwickelte sich ein spannendes Hin und Her. Keine Mannschaft konnte sich absetzen und so stand es nach Siegen von Pufo, Smudo und DiBo 4:5. Im letzten Einzel vor der Halbzeit war nun Pufo an der Reihe. Es ging in den entscheidenden fünften Satz. Pufo beginnt mit einer 180 und scort auch weiter gut. Er hat die Chance auf einen 15 Darter, setzt diesen und weitere Matchdarts aber knapp vorbei und dann ist Herbert von den Treffnix 1 eiskalt und nutzt seinen ersten Matchdart – 4:6 zur Halbzeit.

Nach diesem Rückschlag galt es nun, sich neu zu konzentrieren – und dies gelang uns hervorragend. Wir konnten die nächsten beiden Doppel gewinnen, wobei Pufo/ Smudo viel Glück hatten, aber was soll`s- 6:6. In den nächsten 4 Einzeln sollte nun die Entscheidung fallen und zwar zum Glück für uns. Wir konnten alle gewinnen und auf 10:6 davonziehen. Nach dem 10:7 war dann Dibo an der Reihe und er konnte mit einem 3:2 Sieg den entscheidenden 11 Punkt holen- der Sieg war perfekt. Zum Schluss gewann noch Pufo sein Einzel und so stand am Ende der 12:8 Sieg bei 42:35 Sätzen.

Leider gab es auf beiden Seiten relativ wenige Highlights. Bei uns konnte Pufo eine 180 werfen und 8 weitere Highscores über 110, Smudo schaffte 7 Highscores und spielt einen 21 Darter, Dibo checkt die 72 und 90, Rene schafft 4 Highscores.

Bei unseren Gästen hatte Günni die meisten Highlights-er wirft 22 und 23 Darts und schafft 7 Highscores, Herbert checkt die 72.

Mit diesem für uns nicht unbedingt erwarteten Sieg stehen wir zu Beginn der Saison mit 6 Punkten super da und haben schon die ersten großen Schritte in Richtung 4.Platz und Klassenerhalt gemacht.

Wir bedanken uns bei den Treffnix 1 für die tolle Stimmung und das faire Spiel und freuen uns schon auf das Rückspiel. Wir wünschen weiterhin GOOD DART.

 

Einzelergebnisse:           Doppel:

Smudo:           2:2               2 Punkte Smudo/Pufo  

Pufo:               3:1                                

Rene:              1:3               1 Punkt Rene/ DiBo

DiBo:               3:1

 

1.Spieltag: 15.03.2014  BLUE BROTHERS - NO NAME 1  15:5    48:25

  

Am ersten Spieltag der neuen Saison in der Bezirksoberliga hatten wir die No Name 1 aus Kassel in Nassenerfurth zu Gast. Unser Gegner war uns aus zwei Begegnungen von vor 2 Jahren schon bekannt und dies waren enge Spiele. 

Dementsprechend konzentriert wollten wir in das Match gehen, um einen guten Start zu haben. Und dies gelang uns am Ende sehr eindrucksvoll. Die ersten beiden Doppel wurden noch geteilt, wobei Smudo / Pufo ihr Doppel mit 2:0 gewinnen konnten. In den Einzeln bis zur Halbzeit sollte uns aber nun fast alles gelingen und wir konnten den schon entscheidenden Vorsprung herausholen. Smudo, Pufo und Rene konnten jeweils beide Einzel gewinnen und mit dem einen Punkt von DiBo konnten wir einen 8:2 Halbzeitvorsprung herausspielen.

In den nächsten beiden Doppeln wurde es nun etwas enger, aber mit etwas Glück konnten sowohl Smudo/Pufo und DiBo/ Rene ihre Doppel gewinnen und es stand 10:2 für uns. In dem nächsten Einzel dann war es dem heute sehr starken Rene vorbehalten, mit einem 3:2 Erfolg den Siegpunkt zu holen. Wir wechselten nun Recke für Smudo ein. Recke hatte heute leider etwas Pech und besonders die 2:3 Niederlage zum Schluss war ärgerlich. Pufo und Rene aber waren auch zum Ende noch erfolgreich und beide konnten ihr 4:0 in den Einzeln perfekt machen, wobei Pufo mit den beiden Siegen in den Doppeln komplett ungeschlagen blieb. Lediglich Klaus von den NoName konnte Pufo im letzten Spiel an den Rand einer Niederlage bringen. Wobei man auch sagen muss, dass die No Name 1 zum Schluss des Öfteren andeuteten, warum sie in der BZO spielen und dort auch mithalten können, doch an dem zum Ende verdienten 15:5 Sieg änderte dies nichts. 

Zu den Highlights: Pufo wirft mit 9 Highscores über 110 die meisten, hat einen 92er Check und wirft 24 Darts, Smudo spielt mit 19 Darts die beste Runde des Abends, schafft 5 Highscores und wirft nur knapp an einem 160erFinish vorbei, DiBo schafft mit einer 180 den Highscore des Abends, Rene wirft mit 96 den höchsten Check, spielt einen 22 Darter und wirft 6 Highscores, Recke schafft in seinen 2 Spielen 2 Highscores. Nicht unerwähnt bleiben soll auch hier der 88 Darter von Pufo…. (grins).

Bei unseren Gästen schafft Klaus 7 Highscores, Karl-Heinz wirft 3. Ralf wirft einen 72er Check und 4 Highscores, Pitt kann 3 Highscores werfen.

Zum Schluss wollen wir uns bei unseren Gästen für den kurzweiligen Abend bedanken und freuen uns schon auf das Rückspiel. Wir wünschen weiterhin GOOD DART.

Einzelergebnisse:               Doppel:

 

Smudo:          2:0                    2 Punkte Smudo/Pufo  

Pufo:               4:0                                

Rene:              4:0                   1 Punkt Rene/ DiBo

DiBo:              2:2

Recke:            0:2

 

Hier der Link zum Spielbericht der No Name 1:  http://no-name.de.to/