Aktuelle Berichte der Saison 2/2013 BZO 04

BLUE BROTHERS

In der neuen Serie 2/2013 haben wir es mit folgenden Mannschaften in unserer Gruppe BZO 04 zu tun:

 

1. Gotteskrieger aus Alsfeld

2. Dark Lords aus Welcherod

3. Bad Boys Reloaded aus Oberzwehren-http://www.darts-kassel.de.tl

4. 1. DC Bistro B7 aus Kassel-  http://bistrob7-kassel.de/

5. Hot Shots Hopfengärtchen aus Schauenburg

 

                         SPIELBERICHTE:


10.Spieltag: 18.01.2014  BLUE BROTHERS-Gotteskrieger  7:13  27:41

 

Am letzten Spieltag hatten wir die Gotteskrieger aus Alsfeld zu Gast und für uns ging es um nichts weniger wie den Klassenerhalt. Um den sicheren 4.Platz in der Gruppe zu halten, mussten wir entweder gewinnen oder wir waren von den Ergebnissen der anderen Paarungen abhängig. Da wir das Hinspiel gegen den starken Gegner bereits mit 5:15 verloren hatten, wussten wir dass dies ein schwieriges Unterfangen werden würde. Zum Schluss sollte jeder Punkt zählen und genau die 7:13 Niederlage, die es gegen die Gotteskrieger an diesem Abend geben sollte, reichte mit einem Spiel Vorsprung gegenüber dem Bistro B7 aus, um den Klassenerhalt zu schaffen!! Mit jeweils 8 Punkten haben wir mit 81 Spielen zu 80 Spielen des Bistro B7 den 4. Platz verteidigt und können eine weitere Saison in der Bezirksoberliga planen.

Der Spielverlauf des Spieles gegen die Gotteskrieger ist schnell erzählt. Die ersten beiden Doppel wurden noch geteilt, wobei Smudo/ DiBo den Punkt holten. Doch jetzt begann genau das, was sich auch schon in den letzten Spielen zeigte. Wir kommen nicht gut in die Einzel, scoren zwar gut aber der letzte Punch beim checken fehlt. So können wir bis zur Halbzeit sage und schreibe NULL Punkte holen und verlieren alle Einzel. Lediglich Smudo und DiBo können jeweils 2 Sätze gewinnen.

Beim Stand von 1:9 wurden jetzt die beiden nächsten Doppel wieder geteilt, wobei hier Pufo und Rene den Punkt holten. Es stand 2:10. Und jetzt kommen wir wieder besser in die Einzel und können so (die entscheidenden für den Klassenerhalt) Punkte holen. Wir gewinnen die letzten Einzel mit 5:3, wobei Pufo mit zwei Siegen und jeweils Smudo, Rene und der eingewechselte Roland mit einem Sieg die Punkte holen. So steht am Ende die besagte 7:13 Niederlage gegen einen starken Gegner aus Alsfeld.

So haben wir zum Schluss richtig Glück gehabt und sind mit einem blauen Auge davongekommen, aber genau dieses Glück haben wir uns auch durch sehr gute Spiele in der Saison erarbeitet.

Die Highlights von uns: Pufo wirft 8 Highscores über 110, Smudo schafft dies ebenfalls 8-mal und spielt mit 20 Darts die beste Runde des Abends. Außerdem checkt Smudo 83 Punkte. DiBo schafft zwei Highscores und Rene 5. Roland kann 4 Highscores werfen und schafft einen 24 Darter.

Bei den Gotteskriegern kann besonders Sascha überzeugen, der alle Spiele incl. der Doppel gewinnt. Er war sogar auf dem Weg zu einem „White Wash“, doch Smudo kann ihn im letzten Spiel mit 2 gewonnen Sätzen noch ein bisschen ärgern. Sascha wirft 7 Highscores und spielt 21,22 und 23 Darts. Manuel schafft 4 Highscores, Dietmar kann 3 Highscores erzielen und Thomas schafft dies 4 mal.

Wir bedanken uns bei den Gotteskriegern für das Spiel und wünschen für die Zukunft weiterhin GOOD DART.


 

Einzelergebnisse:               Doppel:

Smudo:            1:3                   1Punkt Smudo/DiBo   

Pufo:                2:2                                

Rene:               1:3                   1 Punkt Rene/ Pufo

Roland:           1:1

DiBo:               0:2 


 

 

9.Spieltag:03.01.2014 BLUE BROTHERS - Bad Boys  8:12   33:40

 

Am vorletzten Spieltag der Saison hatten wir den Tabellenzweiten die Bad Boys Reloaded aus Kassel zu Gast. Das Hinspiel wurde in Kassel gegen einen sehr starken Gegner bereits verloren und so wussten wir, was uns erwarten könnte.

Gleich zu Beginn zeigte unser Gast dann auch, dass sie noch ein Wörtchen um die Meisterschaft mitspielen wollen und den Aufstieg anpeilen. Die ersten beiden Doppel wurden noch geteilt, wobei Smudo und Pufo mit einem 2:0 den ersten Punkt holten. Doch in den Einzeln sollte bis zur Halbzeit nicht mehr viel zu holen sein. Lediglich Pufo konnte einen 3:1 Sieg einfahren und einen Punkt holen. In den restlichen Spielen waren wir zum größten Teil bei den Scores dabei, aber die Bad Boys waren einfach den kleinen Tick besser im Checken. So stand es zur Halbzeit bereits 2:8 für unseren Gast.

Bei den Doppeln konnten jetzt Rene und Roland einen Punkt verbuchen, das andere ging verloren. So stand es 3:9 und die nächsten Einzel waren dran. Hier konnten wir uns jetzt steigern und noch für ein bisschen Spannung sorgen. Nach drei Siegen von Roland (3:1),Rene (3:1) und Smudo (3:1 gegen den bis dahin ungeschlagenen Siggi) konnten wir auf 6:9 verkürzen. Aber die ein bisschen aufkeimende Hoffnung wurde gleich wieder durch die Bad Boys erstickt. Sie konnten nochmal einen Gang raufschalten und holten die nächsten drei Einzel und es stand 6:12. Zum Schluss konnten Smudo und Pufo noch überzeugende Spiele abliefern. Smudo gewann gegen Tom glatt mit 3:0 und fügte ihm die einzige Niederlage zu. Pufo konnte gegen Siggi einen 3:1 Sieg holen. So stand zum Schluss die 8:12 Niederlage.

Zu den Highlights des Spiels: Pufo wirft 6mal über 110, checkt die 74 und spielt 19 und 22 Darts. Smudo gelingen 9 Highscores und er spielt 21 Darts. Roland kann 5 Highscores erzielen und 22 Darts spielen, Rene wirft ebenfalls 5 Highscores und checkt 90 Punkte.

Bei unseren Gegnern konnten besonders Tom mit 7 Highscores und Siggi mit 8 Highscores und einem 21 Darter überzeugen. Dirk wirft 4 Highscores, Kai schafft dies ebenfalls 4mal. Fischer, der leider zur Halbzeit ausgewechselt werden musste, spielt mit 18 Darts die beste Runde des Abends und kann auch nach dem Spiel mit dem „Lasso“ in der Hand auf dem Parkett überzeugen. Vielen Dank an die Bad Boys für das gute Spiel und die klasse Stimmung während des Abends. Wir wünschen euch viel Glück und weiterhin GOOD DART im Endspurt um den Aufstieg.

 

Einzelergebnisse:               Doppel:

Smudo:           2:2                   1Punkt Smudo/ Pufo              

Pufo:               2:2                                

Rene:              1:3                   1 Punkt Rene/ Roland

Roland:           1:3 


 

Nach dem Siegpunkt wurden von Fischer hier beim Jubeln eindeutig die Grenzen überschritten....



 

8.Spieltag: 21.12.2013  Dark Lords - BLUE BROTHERS   12:8   39:31

 

Der 8.Spieltag führte uns zum Nachbarschaftsderby nach Welcherod zu den Dark Lords. Wir wussten, dass dieses Spiel ein ganz wichtiges im Kampf um den Klassenerhalt mit einem direkten Kontrahenten ist. Leider hatten wir auch in diesem Spiel wieder Personalprobleme und konnten mit nur 4 Spielern anreisen.

Aber was soll es, 4 Mann sind genug und dies darf nicht als Entschuldigung zählen.Wir spielten die Doppel mit Pufo/ Recke und Smudo/ Rene. Und es sollte das Endergebnis zeigen, wie wichtig die Doppel sind. Zu Beginn gaben wir beide Doppel fast ohne Gegenwehr ab. Und diesem Rückstand mit 2 Punkten sollten wir das gesamte Spiel hinterherlaufen.

Die Einzel wurden bis zur Halbzeit ausgeglichen gestaltet. Smudo konnte mit einem 3:2 gegen den starken Daniel einen Punkt holen. Pufo landete 2 Siege und auch Recke konnte mit einem 3:1 Sieg einen Punkt holen. So stand es zur Halbzeit 4:6.

Nun kamen wieder die Doppel. Und was soll ich sagen, auch diese wurden wieder fast sang und klanglos verloren. So wuchs der Rückstand auf 4 Punkte an.

Und dieser Rückstand sollte auch beim Endergebnis stehen, da auch die letzten 8 Einzel ausgeglichen gespielt wurden. Dies lag in erster Linie an Smudo und Rene. Beide fanden wieder zur Konzentration und konnten Siege einfahren. Smudo, der seine beste Saisonleistung brachte, holte ein 3:2 und ein 3:0, Rene gab sogar keinen Satz mehr ab und erzielte mit einer starken Leistung zwei 3:0 Erfolge. Im anderen Paarkreuz konnte leider kein Punkt mehr geholt werden, was aber in erster Linie auch an den Gegnern lag. Lars spielte wie im Hinspiel ein 4:0 und auch Daniel lief zur Höchstform auf, was wir bei den Highlights sehen werden. Lediglich Pufo konnte ihn ein wenig fordern und verlor knapp mit 2:3.

So stand am Ende eine bittere 8:12 Niederlage, wir müssen aber sagen, dass der Sieg der Dark Lords letztendlich OK ist, obwohl mehr drin gewesen wäre.

Nun zu den Highlights: Pufo wirft 5 Highscores über 110, Smudo schafft dies 6 mal und spielt mit 23 und 2 mal 22 Darts gute Runden. Rene checkt 116 Punkte und spielt dabei 23 Darts.

Bei den Dark Lords checkt Olli 80 Punkte, Lars wirft eine 171 und kann 97 Punkte checken. Das Beste zum Schluss: Daniel wirft zwei 180er, checkt 92 Punkte und spielt auch mit 18 Darts die beste Runde des Abends- Klasse Leistung!

Auch wenn der Abend aus verschiedenen Gründen ein bisschen unruhig war (damit müssen aber beide Mannschaften leben), hat es uns trotzdem Spaß gemacht und wir würden uns freuen, wenn wir auch in Zukunft das ein oder andere Nachbarschaftsderby hätten.

Wir wünschen weiterhin GOOD DART.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Smudo:            3:1                  

Pufo:                2:2                   Fehlanzeige                 

Rene:               2:2                  

Recke:             1:3 


 

7.Spieltag:07.12.2013  Hot Shots - BLUE BROTHERS  13:7   


Am 7. Spieltag führte uns das Auswärtsspiel zum Tabellenführer Hot Shots nach Schauenburg-Elgershausen. Da kurzfristig Smudo und Roland ausfielen, konnten wir diesmal nur 4 Mann aufbieten. Besonders zu erwähnen ist hierbei Recke, der zu seinem Debüt in der Anfangsformation in der BZO kam.

Zu Beginn des Spieles zeigte sich gleich, dass der Tabellenführer Hot Shots dort zu Recht steht. Lediglich Pufo konnte ein Einzel gewinnen, ansonsten standen wir oftmals auf verlorenem Posten, auch wenn es knappe 2:3 Spiele gab.

So war das Spiel dann auch relativ schnell entschieden und wir konnten nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Dies gelang uns dann aber relativ gut. DiBo und Recke gewannen das Doppel und beide konnten auch noch jeweils 2 Einzelsiege einfahren. Da auch noch Pufo ein Spiel gewann, stand zum Ende eine 7:13 Niederlage, mit der wir uns aber achtbar aus der Affäre gezogen haben.

Highlights des Spieles wurden leider nicht übermittelt.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               2:2                  

DiBo:               2:2                   1 Punkt DiBo/ Recke               

Recke:             2:2                  

Rene:              0:4 


 

6.Spieltag:23.11.2013  BLUE BROTHERS- 1.DC Bistro B7  11:9   41:35

 

Im ersten Rückrundenspiel hatten wir den 1.DC Bistro B7 aus Kassel zu Gast. Nach dem 13:7 Hinspielerfolg wollten wir unbedingt nach 3 Niederlagen in Folge wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Und dies konnten wir eindrucksvoll mit einem knappen 11:9 Sieg umsetzen.

Wir wussten, dass dieses Spiel richtungsweisend für die ganze Saison sein kann und dementsprechend konzentriert gingen wir ins Match. Wir konnten die ersten beiden Doppel gewinnen. Smudo und Pufo gewannen 2:1, Rene und DiBo fuhren einen 2:0 Sieg ein. Zu dieser Zeit konnte noch keiner ahnen, dass genau dieser 2 Punkte –Vorsprung schon der entscheidende war. Denn die Einzel sollten während des gesamten Spiels ausgeglichen sein und gingen auch gerechterweise 8:8 aus. Aber der Reihe nach.

Vom Score her entwickelte sich ein hochklassiges Match ( werden wir bei den Highlights noch sehen ), was aber leider zu oft durch den etwas späten Checkdart getrübt wurde. Auf beiden Seiten hatten wir das sogenannte „ ein-Loch-Syndrom“, welches auffällig oft zum Vorschein kam. Aber der Dart muss halt zum Schluss genau passen.

Pufo konnte seine ersten beiden Spiele souverän mit 3:0 gewinnen, und auch Rene und DiBo konnten bis zur Halbzeit mit jeweils knappen 3:2 Erfolgen zum Stand von 6:4 für uns beitragen. Nun wurden die Doppel geteilt, wobei Pufo mit dem eingewechselten Roland den Punkt mit einem 2:0 Sieg holten.

In der nächsten Runde konnte nur Rene mit einem starken Auftritt und einem 3:1 Erfolg einen Punkt holen und es stand 8:8 vor den letzten Einzeln. Wiederum Rene mit einem 3:1 und auch DiBo mit einem 3:1 Erfolg konnten zum Zwischenstand von 10:9 stellen. Nun war Pufo an der Reihe. In dem wohl besten Spiel des Abends konnte er gegen Rene die Nerven behalten und holte einen 3:1 Erfolg und unter großem Jubel den entscheidenden 11.Punkt. Wahrscheinlich wäre am Ende ein Unentschieden gerecht gewesen und dies hätten unsere sympathischen Gäste aus Kassel auch verdient gehabt, aber wir nehmen den Sieg natürlich gerne mit.

Nun zu den angekündigten Highlights: Pufo wirft 10 Highscores über 110 und checkt die 100 mit 20 Darts, Smudo kann 5 Highscores werfen. DiBo gelingt eine 180 und 5 weitere Highscores. Roland kann 3 Highscores werfen und Rene wirft eine 171 mit 6 weiteren Highscores über 110. Außerdem checkt er die 84 mit dem 19. Dart.

Unsere Gäste standen dem aber in keiner Weise dahinter: Matze wirft 8 Highscores und checkt die 64 mit dem 23.Dart, Rene schafft eine 180, 5 weitere Highscores und einen 22 Darter. Issi wirft ebenfalls eine 180 und Yakup schafft 4 Highscores.

Zum Schluss bedanken wir uns bei unseren Gästen für den geilen Abend und hoffen, dass sich unsere Wege demnächst wieder kreuzen. Wir wünschen weiterhin GOOD DART!

 

Einzelergebnisse:              Doppel:

Pufo:               3:1                   1 Punkt Smudo/Pufo

Smudo:           0:2

DiBo:              2:2                   1 Punkt Rene/ DiBo                 

Roland:           0:2                   1 Punkt Roland/Pufo

Rene:              3:1 


 


5.Spieltag: 09.11.2013  Gotteskrieger - BLUE BROTHERS  15:5  46:26

 

Der letzte Hinrundenspieltag führte uns zu alten Bekannten nach Alsfeld. Im Treffpunkt trafen wir auf die Gotteskrieger. Und ja wir mussten die Heimreise wieder ohne Punkte antreten. Und ja das Niveau der Bezirksoberliga bleibt sehr hoch. Und ja wir können zum größten Teil mithalten, aber es fehlt leider die Konstanz über die gesamte Zeit.

Wie bei den letzten beiden Niederlagen wiederholt sich leider dieses Bild allzu oft. Die Spielverläufe ähneln sich, wie auch das Spiel gegen die Gotteskrieger. In den ersten beiden Doppeln verloren Rene und Roland relativ klar mit 0:2. Auch Pufo und Smudo verloren mit 0:2, wobei aber Pufo gleich bei 346 Rest zuerst eine 180 wirft und dann mit 3 weiteren perfekten Darts mit einer 134 auf 32 Rest stellt. Aber es sollte sinnbildlich für den gesamten Abend werden, dass wir auch diesen Satz nicht gewinnen konnten und das Doppel auch mit 0:2 verloren. Die ersten vier Einzel wurden allesamt verloren, wobei gleich 3 Spiele mit 2:3 verloren gingen. Da ist wieder das Bild der fehlenden Konstanz. Bei den Einzeln vor der Halbzeit konnten noch Pufo mit einem 3:1 und Rene mit einem echt starken Spiel mit 3:0 zwei Punkte holen. So stand es zur Halbzeit 2:8.

In den nächsten beiden Doppeln hatten wir leider nichts zu bestellen. Auch diese gingen jeweils mit 0:2 verloren. Auch hier wiederholt sich jetzt ein bisschen das Bild der letzten Spiele. Das Match ist gelaufen und wir können ein wenig aufdrehen. Smudo mit einem 3:2, DiBo mit einem 3:1 und der heute richtig starke Rene mit einem 3:1 können uns noch 3 Punkte holen. Doch dies ändert leider auch nichts mehr an der erneuten Niederlage. So stehen wir mit 5 Punkten aus der Hinrunde ein wenig zwischen Hoffen und Bangen und müssen abwarten, was die nächsten Spiele so bringen. Aber egal wie diese ausgehen, wir können ohne Druck in die Begegnungen gehen und schauen, was wir noch erreichen können.

Nun noch zu den Highlights des Spieles: Pufo wirft eine 180 und 7 weitere Highscores, Smudo checkt mit 22 Darts und wirft 5 Highscores, DiBo checkt 114 Punkte und wirft 3 Highscores, Roland wirft eine 162 und Rene gelingen Checks mit 91 und 96 Punkten, er spielt einen 21 Darter und wirft 8 Highscores über 110 Punkte.

Bei unseren Gegnern gelingt Sascha eine 180, Dietmar checkt mit 21 Darts und Thomas wirft eine 171 und checkt die 118 mit 21 Darts.

Wir wünschen allen weiterhin GOOD DART!

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               1:3                   Fehlanzeige

Smudo:           1:3

DiBo:              1:1                    

Roland:           0:2

Rene:              2:2

 

 

 

4.Spieltag: 26.10.2013  Bad Boys - BLUE BROTHERS     14:6   45:27 

 

Am 4. Spieltag durften wir unser Auswärtsspiel gegen die Bad Boys Reloaded in Oberzwehren im „DARTS“ austragen. Für uns war es das erste Mal, dass wir in der Darthochburg ein Spiel hatten und unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Während des gesamten Abends herrschte eine super Stimmung. Besonders „Fischer“ von den Bad Boys sorgte für den einen oder anderen Lacher. Hierzu vielen Dank.

Nun aber zum Spiel: Trotz der guten Stimmung konnten wir dies zu Beginn nicht auf unser Spiel ummünzen. Die ersten beiden Doppel wurden noch geteilt – Pufo und Rene gewannen ihr Doppel. Doch nun legten wir einen Fehlstart nach Maß hin.Lediglich Pufo konnte bis zur Halbzeit ein Einzel gewinnen und wir lagen, ehe wir es richtig bemerkten, mit 2:8 hinten. Besonders Siggi und Fischer mit ihren Scores und Checks machten uns das Leben hier besonders schwer.

Auch die Auswechslung zur Halbzeit von Smudo für Roland konnte hier keine Wende mehr bringen. Die beiden Doppel wurden unglücklich verloren und es stand 2:10. Wie schon im vergangenen Spiel konnten wir jetzt, wo das Spiel schon gelaufen war,eine deutliche Steigerung zeigen, und das nicht, weil die Bad Boys nachgelassen haben.

Wir waren zum Großteil beim Scoren auf Augenhöhe, doch den entscheidenden Pfeil im Doppel konnten wir zu selten setzen. So konnten wir mit 2 Siegen von Pufo und je einen Sieg von Rene und DiBo die Einzel zum Ende offen gestalten. Am Ende stand eine verdiente 6:14 Niederlage, die aber auch etwas enger hätte ausfallen können. Das Fazit nach dem 4. Spiel: Wir brauchen uns in der Bezirksoberliga nicht verstecken und können zum größten Teil in den Spielen sehr gut mithalten. Hier gilt es nur, den einen oder anderen Schwachpunkt abzustellen. Bislang ist Pufo der Einzige, der die Leistung auch konstant bringt.

Dies zeigt sich auch bei den Highlights: Pufo wirft 10 Highscores über 110 und hat mit der 118 und 113 zwei Highfinishes. Roland wirft eine 171, Smudo checkt die 100 mit zwei Pfeilen. Rene checkt die 74 und DiBo wirft 5 Highscores und kann ein 116 Highfinish landen.

Bei den Bad Boys konnte besonders Siggi mit dem 4:0 überzeugen. Er wirft 10 Highscores und checkt in 19 und 20 Darts. Unsere Stimmungskanone Fischer überzeugt aber auch am Dart. Er wirft 8 Highscores, darunter eine 180, und checkt die 74 aus. Dirk sorgte mit einer 171 und einem Check von 66 mit 18 Darts für weitere Highlights.

Wir bedanken uns bei den Bad Boys Reloaded für den kurzweiligen Abend und freuen uns schon auf das Rückspiel. Wir wünschen weiterhin GOOD DART.

 

Einzelergebnisse:                   Doppel:

Pufo:                3:1                   1 Punkt Pufo/ Rene

Smudo:            0:2

DiBo:               1:3                  

Roland:            0:2

Rene:              1:3 

Spasskanone Fischer von den Bad Boys



 

3.Spieltag: 19.10.2013  BLUE BROTHERS - Hot Shots     5:15    20:45

 

Im Nachholspiel hatten wir am Samstag die Hot Shots Hopfengärtchen aus Schaumburg zu Gast. Nach den ersten beiden erfolgreichen Spieltagen mit zwei Siegen gingen wir mit einem guten Gefühl in dieses Spiel.

Es ging mit den ersten beiden Doppeln los und schon hier deutete sich an, was uns an diesem Abend erwarten sollte. Die Hot Shots gingen hochkonzentriert in die Spiele und scorten von Beginn an regelmäßig im dreistelligen Bereich. Pufo und Smudo konnten mit viel Glück das Doppel mit 2:0 gewinnen. So stand es 1:1. In den Einzeln bis zur Halbzeit sollten wir nicht viele Möglichkeiten bekommen. Wir warfen nicht gut und konnten lediglich 2 Einzel gewinnen- Pufo gelang dies mit einem 3:0 und Roland konnte sich in einem engen Match mit 3:2 durchsetzen. Doch gegen die Scores und Checks von Totti, Mike und Seppl war selten ein Kraut gewachsen. So stand es zur Halbzeit 3:7.

Wir wechselten Rene für Smudo ein. Die nächsten beiden Doppel wurden leider auch verloren und es ging mit einem 3:9 in die letzten 8 Einzel. Jetzt, wo vielleicht auch der Druck schon aus der Partie war, konnten wir uns vom Score her deutlich steigern, aber die Hot Shots waren fast immer den einen Tick beim Checken noch besser. Als Beispiel sei hier das Spiel von Rene gegen Totti genannt,in dem Totti mit 17,18 und 22 Darts checkt und Rene aber jedes Mal dran war und auch Set-Darts hatte. Aber so ist es halt in der Bezirksoberliga und wir dürfen uns nicht beschweren. Um es kurz zu machen- DiBo und Roland konnten noch je ein Spiel gewinnen, ansonsten war nicht viel zu holen. Zum Ende stand eine verdiente 5:15 Niederlage.

Die Highlights auf unserer Seite waren die 180 von Pufo und die beiden Checks mit 22 Darts von Pufo und DiBo. Highscores über 110 konnten von uns insgesamt 21-mal geworfen werden.

Bei den Hot Shots hatten wir Probleme alle Highlights zu erfassen. Totti, Seppl und Mike checken regelmäßig zwischen der 6-8 Runde und werfen über 30 Highscores über 110, besonders zu erwähnen die beiden 171er von Mike. Die höchsten Checks landet Seppl mit 112 und 86 und er gibt im gesamten Spiel nur 1 Satz ab.

Trotz der Niederlage hatten wir auch an diesem Abend unseren Spaß und bedanken uns bei den Hot Shots für das gute Spiel- bis zum Rückspiel in ein paar Wochen verbleiben wir mit einem GOOD DART.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               1:3                   1 Punkt Smudo/ Pufo

Smudo:            0:2

DiBo:               1:3                  

Roland:            2:2

Rene:              0:2

 


 

2.Spieltag: 12.10.2013  BLUE BROTHERS - Dark Lords  11:10   40:34


Im ersten Heimspiel der Saison hatten wir die Dark Lords aus Welcherod zum Nachbarschaftsderby zu Gast. Obwohl wir nur geschätzte 3 km Luftlinie auseinanderliegen, war es doch das erste Aufeinandertreffen. Und dieses sollte an Spannung kaum zu überbieten sein.

Es ging wie immer mit den ersten beiden Doppeln los. Wir erwischten einen Auftakt nach Maß und Smudo/Pufo sowie Rene/DiBo konnten beide Doppel mit 2:1 knapp gewinnen. Auch in den nächsten beiden Einzelrunden bis zur Halbzeit sollte es so eng weitergehen. Im ersten Durchgang konnten Pufo und Rene ihre Einzelgewinnen und im zweiten Durchgang machten dies Smudo und DiBo nach. So stand es zur Halbzeit knapp 6:4 für uns. Mit etwas Glück hätte auch Pufo sein zweites Einzel gewonnen, doch der mögliche 170 Check scheiterte nach zwei Triple 20 mit einem Loch am Bulls-Eye- Lars von den Dark Lords war dann eiskalt und machte sofort mit der Doppel 16 aus- tolles Spiel!!

In den nächsten beiden Doppeln sollten sich die Vorzeichen umdrehen- beide Doppel gingen in den dritten Satz und wurden dann knapp verloren und es stand 6:6.

Die nächste Einzelrunde verlief dann ausgeglichen. Rene und Pufo konnten ihre Einzel beide sicher mit 3:0 gewinnen. So stand es vor der letzten Runde 8:8.Hier gewannen zunächst die Dark Lords die ersten beiden Einzel und gingen mit 10:8 in Führung- Lars machte hierbei sein 4:0 in den Einzeln perfekt. So mussten wir die letzten beiden Einzel gewinnen, um noch etwas zu erreichen.

Zunächst war Smudo an der Reihe und konnte sich trotz eines 0:1 Satzrückstandes zum Ende sicher mit 3:1 durchsetzen und holte den 9.Punkt. Pufo musste nun gegen den bisher ungeschlagenen und sehr starken Daniel antreten. Mit einer unglaublich starken Leistung und einem 100 Check mit 23 Darts machte Pufo den 3:0 Sieg klar und es stand zum Ende 10:10, sodass das Teamgame entscheiden musste.

Im Teamgame konnten wir uns von Beginn an einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Bei Rest 94 auf dem ersten Score war Rene an der Reihe. Der erste Wurf in der 4, dann die Triple 18 und der erste Matchdart in der Doppel 18 sitzt – der Sieg nach Sudden Death war perfekt!

Highlights auf unserer Seite: Pufo mit einer 180, Check mit 100 und 9 Highscores über 105,Smudo mit Checks von 64 und 72 und 6 Highscores, Dibo checkt die 76 mit 21 Darts und wirft 6 Highscores und Rene checkt zum Sieg mit der 94 und wirft 5 Highscores über 105.

Bei unserem Gast den Dark Lords konnten besonders Lars mit dem 4:0 und 4 Highscores sowie Daniel mit einer 171 und weiteren 9 Highscores überzeugen.

Wir bedanken uns bei den Dark Lords für das spannende Spiel und den klasse Abend und freuen uns schon auf das Rückspiel.

Wir wünschen weiterhin GOOD DART.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               3:1                   1 Punkt Smudo/ Pufo

Smudo:           2:2

DiBo:              1:3                    1 Punkt Dibo/ Rene

Rene:              2:2 



 

1.Spieltag: 14.09.2013  DC Bistro B7 - BLUE BROTHERS  7:13    36:41  


Im ersten Spiel der neuen Saison nach dem Aufstieg in die Bezirksoberliga machten wir uns auf die Reise nach Kassel ins Bistro B7. Da uns der Gegner wie auch die Lokalität komplett neu waren, konnten wir nicht einschätzen, was uns erwartet. Unser Gegner der 1.DC Bistro B7 hatte letzte Saison auch schon BZO gespielt und ging somit leicht favorisiert ins Match. Doch wir präsentierten uns von Beginn an in Topform und konnten am Ende gegen einen sehr starken Gegner einen 13:7 Erfolg bei 41:36 Sätzen feiern.

Angetrieben von Pufo, der an diesem Abend von unserem Gegner nicht zu bezwingen sein sollte, waren wir von Beginn hellwach. Die ersten beiden Doppel wurden noch geteilt, wobei Pufo und Smudo ihr Doppel gewinnen konnten. Von den ersten vier Einzeln konnten wir 3 gewinnen und gingen mit 4:2 in Führung. Hier konnte Smudo einen 0:2 Satzrückstand noch in einen 3:2 Sieg umwandeln. Pufo und DiBo gewannen ihre Spiele jeweils 3:1. In den nächsten vier Einzeln sollte es den gleichen Rhythmus geben. Pufo und Smudo gewannen ihre Spiele mit 3:1 und DiBo holte einen wichtigen 3:2 Erfolg zum 7:3 Halbzeitstand. Bis hierhin waren es durchweg enge Spiele, wo auch viele mit Siegen für unseren Gegner hätte enden können. Doch wir waren beim checken zum Glück einfach den Ticken besser.

Die nächsten beiden Doppel sollten dann die Vorentscheidung bringen. DiBo konnte mit dem eingewechselten Rene, der den an diesem Abend unglücklich agierenden Roland ersetzte, das Doppel mit 2:0 gewinnen. Auch Pufo und Smudo holten mit einem knappen 2:1 Erfolg den Doppelpunkt und wir konnten mit 9:3 in Führung gehen. Die nächsten beiden Einzel wurden zwar verloren, weil unser Gegner sich nie aufgab – doch DiBo mit einem 3:1 Erfolg und Pufo in einem engen Match mit einem 3:2 holten den 11:5 Vorsprung und somit den Sieg. Zum Schluss gewann noch Rene sein Einzel mit 3:2 und Pufo machte gegen den starken Issi mit einem 3:1 sein 6:0 perfekt.

Die Highlights auf unserer Seite waren die 171 von DiBo und die 156 von Rene. Smudo checkt mit 20 Darts und DiBo mit 23. Highscores über 105 konnten von uns 31 mal geworfen werden,wobei Pufo dies mit 10x am meisten gelang.

Bei unserem Gegner konnte besonders der eingewechselte Rene mit einer 180 und zwei Einzelsiegen sowie Issi mit etlichen Highscores überzeugen.

Wir bedanken uns bei unseren Gastgebern für den geilen Abend und die tolle Stimmung während des Abends und freuen uns schon auf das Rückspiel. An dieser Stelle möchten wir auch noch dem Spieler und Wirt Yakup zu seinem heutigen (15.09.) Geburtstag gratulieren. Wir wünschen allen weiterhin GOOD DART.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               4:0                   2 Punkte Smudo/ Pufo

Smudo:           2:1

DiBo:              3:1                   1 Punkt Dibo/ Rene

Roland:           0:2

Rene:              1:1

Recke:            0:1 

 


 

 

 

Tabelle BZO 04

 

 

 

 

 

    

 

Spielplan BZO 04