Aktuelle Berichte der Saison 1 / 2015 B 08   

TEAM HANGOVER 

In der neuen Serie 1/2015 haben wir es mit folgenden Mannschaften in unserer Gruppe B 08 zu tun:

1.Die dunkle Bedrohung- Zechentor - Frielendorf -  http://www.zechentor-darter.de/

2.F-Town- Darter-Dorfgemeinschaftshaus-Freudenthal  https://www.facebook.com/FTownDarter

3.Knüll-Raiders - Canberra Musikcafe- Niederbeisheim  http://www.musikcafe-canberra.com/   

4.DC The Hellhounds I e.V.  - Multifunktionshaus - Riede http://www.the-hellhounds.org/  

5.Die 4 lustigen 5 - Piano - Wabern  

 

Aktuelle Tabelle:  http://www.dsab-vfs.de/VFSProject/WebObjects/VFSProject.woa/wa/rangListen?liga=3143&typ=teamrang&saison=2102

 

Spielberichte:

10.Spiel: 11.07.2015: Team Hangover - 4 lustigen 5        7:11      20:26

 

Leider gab es auch im letzten Spiel der Saison nichts zu holen. Gegen den bereits als Absteiger feststehenden Gast aus Wabern gab es eine 7:11 Heimniederlage.

 

So können wir von Glück reden, dass wir die nötigen Punkte schon vorher geholt hatten. Mit nun 4 Niederlagen am Stück ist leider nicht mehr wie der 5. Tabellenplatz erreicht, der aber wahrscheinlich zum Verbleib in der B-Liga berechtigt.

 

Die Pause bis Anfang September kommt gerade recht, um hier für die neue Saison an den richtigen Schrauben zu drehen, um diese dann erfolgreicher zu gestalten.

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART. 

 

                      Einzel           Doppel      

Zwiebe          2:2                  0:1            

Michi              1:0                                             

Zascha           0:1                 0:1     

Karsten          2:2                 0:1                 

Jens               1:2                   

Jan:                1:2                 0:1    

 

 

9.Spiel: 26.06.2015: TEAM HANGOVER - Knüll Raiders    6:12   18:25  

 

Im Heimspiel gegen den Aufstiegskandidaten Knüll –Raiders aus Niederbeisheim gab es leider nichts zu holen. Ohne die beiden Stammkräfte Kapitän Zwiebe und Jan war man von Beginn an auf verlorenem Posten.

 

Das Satzverhältnis von 18:25 zeigt zwar, das viele enge Spiele dabei waren, aber die Gäste waren einfach den einen Tick besser. Lediglich Zascha konnte seine Leistung abrufen.

 

So sind wir auf den 5.Platz abgerutscht und müssen dringend am letzten Spieltag gegen die 4 lustigen 5 aus Wabern gewinnen, um noch eine Chance auf den 4.Platz zu haben.

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART

           

                        Einzel           Doppel                                             

 Michi              0:4                  0:1                             

Zascha           3:1                  0:1     

Karsten          1:3                  1:0                 

Jens               1:3                  1:0     

 

 

 

8.Spiel: 20.06.2015: F-Town Darter - TEAM HANGOVER     11:7     24:19

 

Am 8. Spieltag ging es zum Derby nach Freudenthal. Gegen den Tabellennachbarn hatten wir einen ganz schlechten Start und lagen schnell mit 1:5 hinten.  

 

Danach hatten wir uns an das recht laute Umfeld gewöhnt und konnten entsprechend auch punkten. Der Rückstand war jedoch zu groß, dass uns an diesem Tag die Wende nicht mehr glückte und so verloren wir mit 7:11.

 

Bemerkenswert für eine Begegnung „4. B-Liga“ gegen „5. B-Liga“ war, dass ca. 50% der Sätze bis spätestens zum Ende der 6. Runde gecheckt wurden. Das ist mehr als ungewöhnlich.  

   

Highlights unseres Teams: Zwiebe checkte eine 90 und beendete 6 Sätze in der 6. Runde!

Karsten hatte einen 16-Darter (6/1) und Jan drei gute Finishes (5/2 und 2x 6/3). Den einzigen Highscore hatte Zwiebe mit einer 113.  

 

                                   Einzel          Doppel                                              

Zwiebe                      3:1                  0:1

Karsten                     2:2                  0:1

Jan                             2:2                  0:1

Jens                           0:2                  0:1

Michi                           0:2                   --

 

 

7.Spiel: 13.06.2015: The Hellhounds - TEAM HANGOVER   10:8    23:21

 

Am 7. Spieltag ging es nach Riede. Wir hatten einen guten Start und führten schnell gegen den Tabellenführer mit 4:2 und 6:3.  

 

Doch dann wendete sich das Blatt. Zwar waren die Ergebnisse der nächsten Matches noch ausgeglichen, aber irgendwann checkte unser Gegner nach Belieben (meistens dasTriple-20).  

 

So hatten wir es am Ende nicht geschafft, eine 8:5-Führung ins Ziel zu retten und mussten eine sehr bittere 8:10-Niederlage einstecken.

 

Highlights unserer Mannschaft: Zascha checkte eine 133 sowie eine 70 und Jens eine 77.  

Weitere Finishes: Zascha hatte zwei 15-Darter (5/3), Jan (5/1) und Jens (5/2).  

Darüber hinaus gab es noch 4 Highscores über 100 Punkte (Zwiebe 3 Stück und Zascha 1).  

 

                                   Einzel           Doppel                                             

Zwiebe                      1:3                  1:0

Zascha                      2:2                  1:0

Jens                           1:1                  0:1

Karsten                     3:1                  0:1

Jan                             0:2                  --

 

 

6.Spiel:16.05.2015: Team Hangover - Zechentordarter   10:8    25:22  

Zu Beginn der Rückrunde bekamen wir es mit den Zechentordartern aus Frielendorf zu tun. Vor rund vier Wochen verlor unsere damalige Rumpfmannschaft das Hinrundenspiel noch mit 4:14. Am heutigen Tag waren wir in Komplettbesetzung und entsprechend motiviert. Getreu dem Motto „Never change a winning team“ gingen Zwiebe und Zascha sowie Jens und Karsten in die beiden Doppel.

Nach zwei recht ordentlichen Partien unsererseits konnten wir nach einem 2:1-Sieg und einem 2:0 gleich die ersten beiden Punkte für uns verbuchen.

Im Anschluss in den Einzeln ging es von Beginn an bis zumSchluss hin und her. Jede Mannschaft konnte Miniserien von 2 bis 3 Siegen erzielen.  

Nach einem zwischenzeitlichen 2:2 erhöhten wir unser Ergebnis auf 5:2 und bekamen in der Folge gleich wieder den 5:5-Ausgleich. Nach einer 7:5-Führung glich unser Gegner abermals aus und es folgte die matchentscheidende Phase.

Zwiebe konnte trotz Satzrückstands sein Einzel noch gewinnen und wir gingen knapp in Führung. Jan hatte ähnlich hart mit seinem Gegenspieler zu kämpfen, siegte aber am Ende ebenfalls mit 2:1. Nun waren wir im Vergleich zum Hinspiel einen Schritt weiter und hatten uns wenigstens einen Ligapunkt gesichert.    

Danach mussten Jens und Karsten in ihre beiden letzten Einzel. Auch Jens konnte den Gästekapitän Carsten Morsch nicht schlagen (er gewann gegen uns alle 4 Einzel) und so stand es nur noch 9:8. Unsere Hoffnungen lagen, wie schon bei vielen Spielen zuvor, bei Karsten. Holt er vielleicht den Siegpunkt?  

Die Antwort ist „ja“. Er konnte aufgrund einer guten Leistung sein Match glatt gewinnen und wir als Mannschaft holten wichtige drei Punkte. Glückwunsch an das Team. Ein verdienter Sieg, der uns aus der Abstiegszone herausbringt.       

Highlights unseres Teams: 4 Highscore über 100 Punkte – Jan (133 und 117 Punkte), Zwiebe (133 Punkte), Karsten (117 Punkte)

Checkouts: Zwiebe warf zwei 13-Darter (5/1) und hatte mit einem 73er-Finish den höchsten Checkout des Abends, Jan 62er Finish und Jens 60er Checkout

Highlights des Gegners: Highscores über 100 Punkte: (u.a. Harry 133 Punkte), Checkouts: Tom 17-Darter (6/2)

Am Ende dieses Berichtes möchten wir uns bei den Spielern von den Zechentordartern für das gewohnt gute Miteinander und fair geführte Spiel bedanken.   

         

                      Einzel          Doppel                                             

 

Zwiebe          3:1                  1:0

Zascha          0:2                  1:0                 

Jens              1:3                  1:0     

Karsten         2:2                  1:0

Jan                 2:0                  --

 

 

5.Spiel: 02.05.2015: Die 4 lustigen 5 - TEAM HANGOVER  4:14   16:30     

Am 5. Spieltag fuhren wir nach Wabern zu den 4 lustigen 5. Wir hatten uns für dieses Spiel viel vorgenommen, da eine Niederlage wahrscheinlich größere Schwierigkeiten in Punkto Abstieg bedeutet hätte.  

Nicht nur motiviert, sondern auch gut gelaunt, gingen wir in die beiden Doppel. Zwiebe und Zascha gewannen ebenso schnell mit 2:0 nach Sätzen wie Jens und Karsten kurze Zeit später.  

Die Einzel wurden allesamt auf ausdrücklichen Wunsch der Heimmannschaft nur auf einem Automaten ausgetragen. Dadurch wurde die Auseinandersetzung viel intensiver.  

Nach Siegen von Zwiebe, Zascha und Karsten führten wir nach teils hartem Kampf mit 5:0, bevor der Gegner sein erstes Spiel gewinnen konnte. Glücklicherweise verlief die 2. Runde der Einzel genauso gut und zur Halbzeit stand es 8:2 für uns.       

In der Folge konnten Jens und alle anderen ihr 3. Einzel gewinnen und wir gingen beim Stand von 12:2 in den Endspurt. Vielleicht durch die Deutlichkeit des Ergebnisses etwas zu locker, verloren wir noch zwei der letzten vier Matches. Am Ende war es ein verdienter Sieg in Wabern, auf dem wir jetzt aufbauen müssen.  

Highlights unseres Teams: nur 1 Highscore über 100 Punkte – Jens (103 Punkte)  Checkouts: Zascha 15-Darter (5/3), Jens 60er Checkout und 16-Darter (6/1)

Highlights des Gegners: Highscores über 100 Punkte: (u.a. Maik 155 Punkte), Checkouts: Maik 13-Darter (5/1)

Am Ende dieses Berichtes möchten wir uns bei den Dartern von den 4 lustigen 5 für das fair geführte Spiel bedanken.     

 

                      Einzel         Doppel                                             

 

Zwiebe          3:1                  1:0

Zascha          4:0                  1:0                 

Karsten          3:1                  1:0

Jens               2:2                  1:0     

 

 

1.Spieltag:24.04.2015:  Zechentordarter - Team Hangover  14:4  32:15

 

Im Nachholspiel des 1. Spieltages gegen die Zechentordarter kamen die ersten Hiobsbotschaften schon vor dem Spiel. So fielen kurzfristig die beiden Leistungsträger Jan und Zwiebe aus und wir konnten nur mit 4 Spielern anreisen. Aber das reicht ja auch bekanntlich aus.

Die beiden Doppel zu Beginn wurden leider verloren. Doch in den Einzel bis zur Halbzeit konnten wir weitestgehend mithalten. So holten Zascha, Karsten und Pelle jeweils einen Punkt und es stand 3:7.

Doch ab jetzt sollte nichts mehr für uns laufen. Wir verloren 5 der letzten 8 Spiele mit 1:2. Lediglich Zascha konnte noch einen Punkt holen und so stand am Ende die 4:14 Niederlage.

Die Highlights: Pelle setzt an dem Abend mit der 162 den größten Highscore, Karsten und Michi werfen jeweils zweimal über 110.

Wir bedanken uns bei dem Gastgeber für den gelungenen Abend und versprechen im Rückspiel mit hoffentlich kompletter Mannschaft ein großen Fight.

Wir wünschen weiterhin GOOD DART

           

                      Einzel             Doppel                                             

Michi              0:4                  0:1                             

Zascha          2:2                  0:1     

Karsten         1:3                  0:1                 

Pelle               1:3                  0:1     

 

 

4.Spieltag: 18.04.2015: Knüll-Raiders - TEAM HANGOVER   13:5  27:17  

Im dritten Spiel der Saison ging es nach Niederbeisheim zu den Knüll- Raiders. Gegen einen seit ca. 15 Jahren bekannten Gegner traten wir allerdings einer fast komplett anderen Mannschaft gegenüber.

In den beiden Doppeln begann das Drama. Zascha und Karsten – weit weg von Normalform – verloren mit 0:2. Lediglich Michi und Jan hatten Siegchancen. Durch wiederholtes eigenes Unvermögen beim „Sperren des Gegners“ haben wir den anderen den 2:1-Sieg quasi auf dem Präsentierteller geliefert.

Die ersten vier Einzel verloren wir allesamt. Wir brauchten das insgesamt 7. Spiel, um Punkt Nr. 1 zu holen. Dem 2:0 von Zascha legte Karsten gleich ein weiteres 2:0 nach. Unsere beiden anderen Spieler blieben noch erfolglos, so dass es zur Halbzeit 2:8 gegen uns stand.

Bei diesem Spielergebnis machten irgendwelche Wechselspielchen keinen Sinn und alle spielten durch. Trotz guter Möglichkeiten konnten wir nur noch 3 der letzten 8 Einzel gewinnen.  

Das erneute 5:13 wird uns hoffentlich eine Lehre sein. Jeder muss sich auf das Wesentliche konzentrieren und nicht glauben, als Absteiger aus der A-Liga würde diese Saison zum „Kinderspiel“ für uns werden. Also Kopf hoch und fokussiert weiter machen. Keiner möchte Richtung C-Liga durchrauschen.  

Highlights unseres Teams: nur 4 Highscore über 100 Punkte – Jan (130, 127 und 120 Punkte), Karsten (121 Punkte) Checkouts: Jan 13-Darter (5/1) und 15-Darter (5/3)

Highlights des Gegners: Highscores über 100 Punkte: ( u.a.Dirk 135 und 131 Punkte), Checkouts: Bernd 13-Darter (5/1)

Am Ende dieses Berichtes möchten wir uns bei den Darterinnen und Dartern von den Knüll-Raiders für das Spiel bedanken.    

 

                      Einzel          Doppel                                             

 

Karsten          2:2                  0:1     

Zascha           2:2                  0:1     

Michi              0:4                  0:1                 

Jan                 1:3                  0:1                             

 

  

 

 

 

3.Spieltag: 04.04.2015: TEAM HANGOVER - F-Town Darter 10:8  23:21   

 

Spiel gegen die F-Town Darter

 

An diesem Karsamstag hatten wir erstmals die Dartkollegen aus Freudenthal zu Gast.

 

In einer Partie von zwei noch bisher punktelosen Teams ging es von Beginn an rasant los.

 

Zascha und Zwiebe bestritten das erste Doppel und konnten gleich mit ihrem 2:0 punkten. Michi und Jan hatten einen schwachen Start und verloren ihr Match mit 0:2. Nach Siegen von Zwiebe und Michi stand es zwischenzeitlich 3:3. 

Die Runden blieben insgesamt ausgeglichen und nach einem 5:5 sowie einem 7:7 ging es in die entscheidende Phase der Begegnung.  

 

Zwiebe musste trotz guten Starts sein Spiel mit 1:2 abgeben. Nun musste etwas passieren, damit wir nicht schon wieder verlieren. Zascha hatte ein „Einsehen“ und gewann mit 2:1.  

 

Beim Stande von 8:8 mussten Michi und Jan an die Boards.  

In zwei eng geführten Matches behielten am Ende unsere zwei Darter jeweils mit 2:1 die Oberhand und so konnten wir mit dem 10:8 die ersten drei Saisonpunkte für uns verbuchen.

 

Alle Anwesenden waren sich einig, dass dies eine sehr spannende und faire Auseinandersetzung war. Alle Nassenerfurther waren bezüglich des super Auftretens der Jungs aus Freudenthal voll des Lobes.   

    

Highlights unseres Teams: nur 1 Highscore über 100 Punkte – Zascha (121Punkte) Checkouts: Michi 92erCheckout, Jan 82er Finish, Zascha 12-Darter (4/3) und Jan 14-Darter (5/2)

  

Highlights des Gegners: 4 mitgeschriebene Highscores über 100 Punkte: (u.a. Christian 121 Punkte und Eichel 120 Punkte)

 

Am Ende dieses Berichtes möchten wir uns bei den Dartern von den „F-Town Dartern“ für ihr super Auftreten, das fair geführte Spiel und wirklich tolle Miteinander bedanken. Wir freuen uns aufs Rückspiel mit Euch.  

 

                      Einzel          Doppel                                             

Zwiebe         2:2                  1:0     

Zascha         3:1                  1:0     

Michi             2:2                  0:1                 

Jan                2:2                  0:1                             

 

 

 

 

2.Spieltag: 21.03.2015:TEAM HANGOVER-The Hellhounds  5:13  20:29

 

Im ersten Spiel der neuen B-Liga-Saison hatten wir die Darter von „The Hellhounds 1“ aus Riede als Gäste.

Etwas ersatzgeschwächt, aber grundsätzlich einsatzbereit, ging es in die beiden Doppel. Jan und Zwiebe legten gleich gut los und gewannen mit 2:0. Im Anschluss hatten Michi und Karsten leider etwas Pech und verloren ihr Match knapp mit 1:2.

Nachdem Zwiebe sein erstes Einzel gewinnen konnte und es insgesamt 2:1 für uns stand, ahnte noch niemand, wie bitter und enttäuschend der Abend für uns verlaufen würde.

Am Endergebnis von 5:13 kann sich dies zwar jeder ableiten, doch verloren wir ganze 10 der 13 Spiele mit 1:2 nach Sätzen! Viele Niederlagen waren wirklich frustrierend.  

Daher wird an dieser Stelle nichts Weiteres zum Verlauf der Begegnung gesagt.

Highlights unseres Teams: nur 4 Highscores über 100 Punkte – Michi (171 Punkte – Super Michi!!!!) Jan (121), Karsten (117) und Zwiebe (121) Checkouts: Jan 73er Checkout / Michi 11-Darter (4/2)    

Highlights des Gegners: 9 mitgeschriebene Highscores über 100 Punkte – es waren bestimmt einige mehr (u.a. Matze 171 Punkte) Checkouts: u.a. Matze mit einem 14-Darter (5/2)

Am Ende dieses Berichtes möchten wir uns bei den Dartern von „The Hellhounds 1“ für das fair geführte Spiel und gute Miteinander bedanken.   

                    Einzel            Doppel                                             

 

Zwiebe          2:2                  1:0     

Jan                 2:2                  1:0     

Michi              0:3                  0:1                 

Karsten         0:4                  0:1                             

Pelle               0:1                  --