AKTUELL: 

BLUE BROTHERS 

In der neuen Serie 1/2019 haben wir es mit folgenden Mannschaften in unserer Gruppe Regionalliga 01 zu tun:

1. Highlander United II - Highlander - 36039 Fulda

2. Highlander United I - Highlander - 36039 Fulda

3. Funny Devils - Piano - 34590 Wabern

4. DC Plan B I - DC Hessenland - 36272 Niederaula

5. DC Beisetal - Canberra - 34593 Niederbeisheim

6. ULAI Darts - Krombacher Eck - 35396 Gießen

7. Treffpunkt-Team - Treffpunkt - 36304 Alsfeld



BERICHTE:
19.04.2019
BLUE BROTHERS - Highlander II
8:12     34:42

Highlights:   Smudo: 2 x 180
                      Böhm: Check 116

Smudo:    2:2      2:0
Renne:     2:2      2:0
Böhm:      1:3      0:2
King:        1:3      0:2

13.04.2019
DC Beisetal -BLUE BROTHERS
14:6     46:20


Smudo:     3:1     2:0
Renne:      0:3     2:0
Böhm:       1:3     0:2
King:         0:4     0:2
Recke:      0:1
30.03.2019
BLUE BROTHERS - ULAI Darts
13:7     44:28
Am Wochenende kam es zum Spiel gegen die ebenfalls noch sieglosen Jungs von ULAI Darts Gießen. Der Bundesligaabsteiger reist mit einer sehr jungen Truppe an und wir wollen im zweiten Heimspiel endlich die ersten Punkte einfahren. Nach der Demonstration unserer neuen Anzeigetafel und viel Lob vom Gegner ging es leicht verzögert los.
Wir beginnen mit den Doppeln, die wie so oft geteilt werden. Smudo und Rene holen den Punkt. Danach sind die Spiele relativ ausgeglichen und somit steht es leistungsgerecht 5:5 zur Halbzeit. Wir gewinnen anschließend beide Doppel und legen so den Grundstein für den ersten Sieg in der Regionalliga. Die Gießener holen nur noch 2 Punkte und am Ende steht ein verdienter 13:7 Heimsieg auf dem Spielberichtsbogen.
Smudo spielt ein sauberes 6:0, aber auch die anderen holen verlässlich ihre Punkte. Highlights sind der 137er Check von Smudo sowie das Shanghai-Finish von King, der zusätzlich noch ein Maximum beisteuerte.
Die Jungs von ULAI waren über das gesamte Spiel sehr fair und wir freuen uns bereits auf das Rückspiel. Good Dart.
Highlights: King:       171 - Check 120
                    Smudo:   Check 137 - 2 x 18 Darts
Ergebnisse:
Smudo:    4:0     2:0
Renne:     1:3     2:0
King:        3:1     1:1
Böhm:     2:2      1:1
15.03.2019
Highlander United -BLUE BROTHERS
15:5       45:27
Am Wochenende stand unser erstes Auswärtsspiel in der Regionalliga an. Gegen die Highlander United I aus Fulda starteten wir nach rund einstündiger Fahrt und kurze Einwurfphase in die Partie.
Die Doppel werden geteilt und Böhm/King holen den Punkt für uns. Das Worst Case Szenario ist also schon einmal abgewendet. Wir spielen alle gut, der Gegner aber besser – so lässt sich der Abend schnell zusammenfassen. Punkt für Punkt ziehen die Gegner davon, oftmals zwar im 5ten Satz aber wir belohnen uns für die Mühen viel zu selten, was 27 gewonnen Sätze auf unserer Seite zeigen. Lediglich Smudo schafft in den Einzeln eine ausgeglichene Bilanz und kann 2 Spiele für sich entscheiden. Obwohl wir reihenweise zwischen der 6ten und 8ten unsere Checkdarts haben, bleibt der Gegner kaltschnäuziger und checkt dann einfach 130 Punkte übers Bull oder 117 zum Match.
Wir finden nur selten eine Antwort und zahlen an diesem Tag viel Lehrgeld. Mit unserem Scoring können wir allerdings zufrieden sein und sollten in der Lage sein gegen etwas schwächere Gegner ein Spiel auch zu bestimmen. Leider verlieren wir das zweite Spiel in Folge, aber wir hatten trotzdem einen schönen Abend bei netten Gastgebern und freuen uns schon auf das Rückspiel bei uns. GOOD DART.
Smudo:     2:2       0:2
Renne:      1:3       0:2
Böhm:       0:4       1:1
King:         1:3       1:1
02.03.2019
BLUE BROTHERS - Funny Devils
9:11    33:41
Am 02.03.2019 begann für uns das große Abenteuer Regionalliga direkt mit einem Derby gegen die Funny Devils aus Wabern. Im Duell der beiden BZO Aufsteiger ging es darum gut in die Saison zu starten und sich an die neue Liga zu gewöhnen. Die Doppel werden geteilt und Böhm und King holen den Punkt für uns. Anschließend geht es in die Einzelrunden, wo wir vom Score gut mithalten und einige Highscores ins Board knallen. Aber auch der Gegner trifft die Triple zuverlässig. Bis zur Halbzeit bleiben wir dran und liegen knapp mit 4:6 zurück.
Die zweite Doppelrunde wird ebenfalls geteilt, diesmal holen Smudo und Rene den Punkt für uns. Böhm kann nun sein Einzel im 5ten Satz gewinnen und es keimt wieder etwas Hoffnung auf.
Der Gegner bleibt aber kaltschnäuzig und holt sich den 10. Punkt. Wir kämpfen uns auf 8:10 heran, mit noch 2 Spielern an den Boards. Leider gewinnen wir nur eins und verlieren somit knapp mit 9:11 im ersten Regionalligaspiel. Es wird 3mal ein Maximum und 3 mal ein Highfinish gespielt. Dazu kommen einige Shortlegs und konstante Aufnahmen.
Wir können trotz der Niederlage aus dem Spiel unsere Lehren ziehen und sind beruhigt, dass wir auf diesem guten Niveau mithalten können. GOOD DART!


Highlights: Smudo 1x171 17D

                     Böhm 1x 171 110 Finish


Smudo     3:1        1:1

Böhm       3:1        1:1

Rene        0:4        1:1

King         1:3        1:1