AKTUELL: 

BLUE BROTHERS 

In der neuen Serie 1/2018 haben wir es mit folgenden Mannschaften in unserer Gruppe BZO 07 zu tun:

1. Die Goldenen Engel - DGH-Schänke - Burgwald-Bottendorf

2. 1.DC Bistro B7 - Bistro B7 - Kassel

3. Bullseye II - Neue Welt Peter Zinner - Kassel

4. Treffnix III - DARTS - Kassel

5. Hornets - Heidekrug - Kassel

 

BERICHTE:


14.07.2018
Bullseye II - BLUE BROTHERS
4:16      17:48

Renne:    4:0        2:0
Böhm:     4:0        2:0
King:       4:0        1:1
Pufo:      1:3        1:1
27.06.2018
Treffnix III- BLUE BROTHERS
11:9      38:33

Renne:     2:2      1:1
Böhm:      2:2      1:1
Scotchy:  3:1      1:1
Öwi:          0:4      1:1
16.06.2018
 BLUE BROTHERS  - DC Bistro B7
10:11        39:34
Am Samstag kam das Team Bistro B7 zum Rückspiel in unseren Dartraum in Nassenerfurth. Im Hinspiel konnten wir den aktuellen Tabellenführer aus Kassel knapp schlagen und dementsprechend rechneten wir mit einem ähnlich knappen Spiel. Die Doppel zu Beginn werden wie so oft geteilt und auch die anschließenden Einzel verlaufen sehr ausgeglichen.
Zur Halbzeit steht es dann 4:6 für unseren Gegner. Wir können durch 2 Doppelsiege ausgleichen. Es entwickelt sich nun ein besseres Spiel, aber kein Team kann sich wirklich absetzen. Leistungsgerecht steht es am Ende 10:10 unentschieden, daher musste der Gewinner im Teamgame ermittelt werden.
Es werden auf beiden Seiten mehrere Matchdarts vergeben, bevor Harry vom Bistro B7 das Spiel beendete. Insgesamt war in diesem Spiel durchaus auch ein Sieg für uns drin, was auch das Satzverhältnis von 39:34 zeigt.
Wir nehmen aber auch den einen Punkt gegen einen guten Gegner aus Kassel mit und hoffen, dass wir in Zukunft mal wieder gegeneinander spielen. GOOD DART.
Highlights
King: 104 Check

 

Böhm 19D/20D

 Ergebnisse:           EINZEL                        DOPPEL


Smudo:                       1:3                               2:0
Renne:                        2:2                               2:0
King:                           2:2                               1:1
Böhm:                         2:2                               1:1

 

02.06.2018
Goldenen Engel - BLUE BROTHERS
11:9        37:33

 

In unserem Auswärtsspiel gegen die goldenen Engel aus Bottendorf bei Frankenberg ging es für uns darum die Tabellenführung zu untermauern. Wir gewinnen beide Doppel zum Start und haben sogar die Chance in den nächsten beiden Einzeln auf 4:0 wegzuziehen. Diese Chancen lassen wir allerdings liegen und es steht 2:2. Bis zur Halbzeit ist es sehr ausgeglichen, viele fünfte Sätze und enge Matches. Dementsprechend steht es leistungsgerecht 5:5. In der anschließenden zweiten Doppelrunde läuft unerklärlicherweise nichts mehr bei uns und wir schenken beide Doppel fast kampflos ab. Wir rennen also von nun an einem Rückstand hinterher, aber es sollte an diesem Tag einfach nicht sein. Wir verlieren aufgrund vieler ausgelassener Chancen knapp mit 11:9. Insgesamt spielen wir aber auf einem guten Niveau und sollten uns durch diesen Dämpfer nicht aus dem Konzept bringen lassen, sondern im nächsten Spiel wieder angreifen. GOOD DART.

 

Highlights

 

Smudo: 9 x 133     Dibo: 174, 144 Check


 Ergebnisse:           EINZEL                        DOPPEL

Smudo:                       3:1                               1:1
Renne:                        2:2                               1:1
King:                           2:2                               1:1
Dibo:                           0:2                               1:1
Böhm:                         0:2                               

 

30.05.2018
BLUE BROTHERS - Bullseye II
15:5        45:15
Durch den Nicht-Antritt vom Team Bullseye II wird das Spiel gemäß Regelwerk 15:5 für uns gewertet, wodurch wir nach 6 Spieltagen die Tabellenführung übernommen haben.
GOOD DART
19.05.2018
HORNETS - BLUE BROTHERS
5:15      26:48

 

Zum Start der Rückrunde mussten wir nach Kassel in den Heidekrug zu den Hornets reisen, die wir im Hinspiel deutlich mit 15:5 besiegen konnten. Wir starten die Doppel in der Besetzung Smudo/Rene und King/Böhm und können beide für uns entscheiden – ein denkbar guter Start also.
Smudo und Rene sind als nächstes im Einzel dran und beide Spiele gehen in den 5. Satz. In dieser frühen Phase der Partie entscheidet sich das Spiel bereits zu unseren Gunsten, da wir beide Entscheidungssätze gewinnen und statt einem 2:2 Unentschieden mit 4:0 in Führung gehen. Auch King gewinnt sein erstes Einzel, nur Böhm muss sich leider dem starken Paddy geschlagen geben, der gegen jeden von uns gewinnen konnte und als einziger Hornet Punkte holte. Mit dem beruhigenden Vorsprung spielen wir freier auf und gewinnen bis zur Halbzeit noch 3 weitere Einzel – 8:2.
Die anstehenden Doppel werden geteilt, aber wir lassen den Gegner nicht mehr näher ans uns rankommen und King macht relativ schnell den entscheidenden 11. Punkt für uns. Wir wissen aber, dass es in dieser ausgeglichenen Gruppe in der Endabrechnung auch auf das Satzverhältnis ankommen kann, dementsprechend bleiben wir motiviert und fahren am Ende einen verdienten 15:5 Auswärtssieg ein.
Rene verpasst leider knapp sein 6:0, zeigte aber eine klasse Leistung mit vielen Highscores. Insgesamt hatten wir in diesem Spiel stets die Oberhand und der Sieg war nie wirklich gefährdet. Wir wünschen den netten Jungs von den Hornets weiterhin viel Glück und Erfolg in dieser Saison, aber die Punkte nehmen wir trotzdem gern mit! GOOD DART.
Highlights:      Smudo: 19D/20D/21D
                          Rene: 12 x über 120
                                King: 99 Check

 

 

  Ergebnisse:           EINZEL                        DOPPEL

 

Smudo:                       3:1                               2:0
Renne:                        3:1                               2:0
King:                           3:1                               1:1
Böhm:                         3:1                               1:1

21.04.2018
BLUE BROTHERS - TREFFNIX III
8:12       31:40

 

 


Das nächste Spitzenspiel stand an: Wieder Erster gegen Zweiter oder besser gesagt Blue Brothers gegen Treffnix III aus Kassel. Unser Ziel war es weiterhin ungeschlagen zu bleiben und mit entsprechend viel Selbstvertrauen gingen wir ins Spiel. 
Allerdings verlieren wir beide Doppel zu Beginn, kommen dann aber besser ins Spiel und holen uns wichtige Spiele im 5. Satz. Zur Halbzeit steht es Leistungsgerecht 5:5 mit Scoringvorteilen bei den Gästen und dem besseren Check auf unserer Seite.
Die nächsten Doppel werden geteilt, wobei Smudo und Rene den Punkt für uns holen. Böhm und King verlieren dann leider ihre Spiele und wir rennen einem 6:8 Rückstand hinterher, den wir leider auch nicht mehr aufholen können.

Am Ende steht eine vermeidbare 8:12 Niederlage, da wir nie zu unserem Scoring gefunden haben und daher auf Fehler des Gegners angewiesen waren, die wir in der ersten Halbzeit zwar noch gut ausnutzen konnten, aber in der zweiten Halbzeit nicht mehr. Am Ende waren die Jungs von Treffnix III den einen Tick besser in diesem Spiel, aber wir freuen uns schon auf unsere Chance auf Revanche im Rückspiel im Darts in Kassel. GOOD DART.

Highlights:      Böhm: 19 Darts


Treffnix:        Jacek 2x180 2x18D         Frosch 171

 

 Ergebnisse:           EINZEL                        DOPPEL

Smudo:                     0:3                               1:1

Renne:                       3:1                               1:1
King:                          2:2                               0:2
Böhm:                      2:2                               0:2

07.04.2018


1. DC Bistro B7 - BLUE BROTHERS
9:11       38:35

Unser nächstes Spiel war rein tabellarisch gesehen das Topspiel am 3. Spieltag der BZO 07. Wir mussten auswärts in Kassel ran gegen das Team DC Bistro B7.

Wir beginnen mit Smudo, Rene, King und Böhm und die ersten Doppel werden geteilt, wo bei Smudo und Rene hier den Punkt für uns holen.

 

Auch die nächste Runde Einzel wird geteilt. Ab diesem Zeitpunkt war allen klar, dass es ein ganz enges Spiel werden würde, in dem jeder gewonnene Punkt der Entscheidende sein kann. Rene und Böhm finden zunächst nicht gut ins Spiel, so dass wir zur Halbzeit mit 4:6 zurück liegen.

Nach einer Stärkung in der Halbzeit (Vielen Dank an die netten Leute vom DC Bistro B7 für die leckere Pizza) ging es in die zweite Doppelrunde, die ebenfall wieder geteilt wurde, allerdings holen diesmal King und Böhm den Punkt für uns. Wir motivieren uns noch einmal alle gegenseitig, denn wir spüren, dass wir hier heute etwas Zählbares mitnehmen können. Es geht allerdings denkbar unglücklich für uns los und wir liegen 7:9 hinten. 

 

Es stehen noch 4 Einzel an, jeder von uns muss also noch einmal ran und wir schaffen es tatsächlich. Jeder gewinnt sein Spiel! Smudo krönt seine hervorragende Leistung nicht nur mit einem 4:0 in den Einzeln, sondern versenkt auch den entscheidenden letzten Dart im Doppelfeld und von da an kennt unser Jubel keine Grenzen! Sieg! 11:9 nach 7:9!

Damit bleiben wir weiterhin Tabellenführer mit 3 Siegen aus 3 Spielen und werden versuchen diesen Platz in 2 Wochen gegen Treffnix III aus Kassel zu verteidigen. Wir wünschen den netten Leuten vom DC Bistro B7 alles Gute für die restliche Saison und freuen uns schon auf das Rückspiel in unserem schönen Dartraum im DGH Nassenerfurth. GOOD DART!

Highlights:      Smudo:  20 Darts               Böhm:             1 x 180

 

Bistro B7:        Rene: 1 x 174, 1x 171


Ergebnisse:           EINZEL                         DOPPEL
Smudo:                     4:0                               1:1
Renne:                       1:3                               1:1
King:                          3:1                               1:1
Böhm:                           
1:3                                  1:1

24.03.2018

BLUE BROTHERS - Die Goldenen Engel
11:9      40:35

 

Nach dem Auftaktsieg wartete am 2. Spieltag ein echter Brocken auf uns. Mit den Goldenen Engeln aus Burgwald stellte sich ein ehemaliger Bundesligist bei uns in Nassenerfurth vor. Wir wussten also, dass hier nur etwas zu holen ist, wenn alle an ihre Höchstform kommen sollten.

 

Und es ging los mit den Doppeln. Renne und Smudo konnten mit einem 2:0 souverän den Punkt für uns holen. Das andere Doppel ging leider verloren. Und so sollte es bis zur Halbzeit weitergehen. Renne und Smudo holen unsere Punkte und gewinnen jeweils 2 x und es steht zur Halbzeit 5:5. Wir sind dran.

 

In den nächsten Doppeln sollte sich das Bild wiederholen. 2:0 für Renne und Smudo. Nichts zu holen im anderen Doppel. Doch in den Einzeln sollte sich jetzt besonders King steigern. Er holt seine beiden letzten Einzel jeweils souverän mit 3:0 und bringt uns auf die Siegerstrasse-unglaublich. Wir führen 10:8 und Renne und Smudo noch an den Boards. Renne kann leider gegen den ganz starken Klaus, der einen Highscore nach dem anderen herausfeuert, nicht gewinnen-2:3 und es steht 10:9. Es liegt nun an Smudo, der mit Coppi ebenfalls eine harte Aufgabe hat. Es geht natürlich in den fünften Satz und hier hat Smudo die Nase vorn. Doppel 8 zum Match und der Jubel ist groß.

 

Mit diesem unerwarteten Sieg holen wir den 2 Sieg im zweiten Spiel und können uns erstmal im oberen Teil der Tabelle festsetzen. Weiter so und GOOD DART.

 

Highlights:

 

Smudo:            16 x über 130 – Check 96 und 90 – 19 und 20 Darts
Renne:            4 x über 130
King:                1 x 171
DiBo:               1 x 180

 

Bei den Gästen: Coppi: 1x 180 und Puck 1 x 180


Ergebnisse:

 

                                EINZEL                         DOPPEL
Smudo:                      4:0                              2:0
Renne:                        3:1                              2:0
King:                           2:2                              0:2
DiBo:                              0:4                                  0:2


10.03.2018

BLUE BROTHERS - Hornets   15:5    46:25

 

Unser erstes Spiel der neuen Saison in Nassenerfurth absolvierten wir gegen das Team DC Hornets aus Kassel. Die Aufsteiger aus der BZ absolvierten die letzte Saison ohne Punktverlust und stiegen mit 30 Punkten auf, daher machten wir uns auf ein schweres Spiel gefasst. Wir starten mit den Doppeln Rene/Smudo und King/Dibo und gewinnen beide souverän.

Auch die nachfolgenden Einzel dominieren wir meist und können so zwischenzeitlich auf 6:0 wegziehen. Jetzt wachte aber auch der Gegner auf und verkürzte durch 3 Einzelsiege in Folge auf 6:3. Mit ein bisschen Pech hätte es hier zur Halbzeit 6:4 stehen können und es hätte sich vielleicht ein anderes Match entwickelt, aber wir machen mit Nervenstärke das 7:3 zur Halbzeit und gewinnen auch die anschließende zweite Doppelrunde.

Nach der 9:3 Führung ist der Widerstand der Gegner gebrochen und wir sichern uns den Sieg. Anschließend wechseln wir noch Pufo und Böhm ein, die jeweils noch ein Spiel gewinnen können. Am Ende eines schönen Abends steht für uns der deutliche 15:5 Heimsieg und ein guter Start in die neue Saison zu Buche, auf dem wir aufbauen können. Die nächsten Spiele werden zeigen, wo es diese Saison hingehen kann und ob wir auch um die vorderen Plätze mitspielen können.

 

Highlight:   Rene: 1x180, 18D        King: Check 109

 


Ergebnisse:
Smudo:  2:0              2:0
Renne:   2:2              2:0
King:      3:1              2:0
DiBo:      2:1              2:0
Pufo:      1:0
Böhm:    1:1

 

 

4